Veranstaltungskalender – Kloster-Kultur-Keller – Winter / Frühling 2018

Kultur im Kloster-Kultur-Kellerin von Januar bis April

Das Programm des Kloster-Kultur-Kellers und die Klostersonntage im 1. Quartal des neuen Jahres bieten mit ihren musikalischen und künstlerischen Angeboten ein breit gefächertes Programm für jung und alt.

Kloster Vossenack liegt mitten in der Eifel. Von Aachen sind es 35 km; von Köln 85 km bis zum Zielort.

Auch wenn es abseits der Hauptverkehrswege liegt, ist es immer einen Besuch wert.

Ausführliches Programm Januar bis April. Klick auf Bild.

Hier eine Auslese aus dem reichhaltigen Programm

  • 7. Januar – 116. Klostersonntag
    11:00 Uhr Heilige Messe – Neue geistliche Lieder
    Musikalische Gestaltung: Die Kniekehlchen aus Herz-Jesu Stolberg-Münsterbusch
    Lieder aus dem „Gotteslob“ und Mundartlieder: zum Mitsingen.
  • 14. Januar
    12:00 Uhr Fotoausstellung – Saskia Kraft – Langenberg
    Vernissage: Menschen Weltweit. Menschen wie du und ich
    Ob Indien, Sri Lanka, Kuba, Vietnam oder Thailand – Menschen haben mich schon immer interessiert und vor allem fasziniert. Und da ich super gerne reise, kann ich das gut mit meiner Fotografie verbinden. Mich interessieren andere Kulturen, Lebensarten und die Geschichten hinter den einzelnen Menschen, die ich trotz Sprachbarrieren versuche zu erfahren. Mit meinen Bildern möchte ich Geschichten erzählen. Ich möchte den Menschen hier zeigen, dass es uns eigentlich gut geht und eben nicht alles selbstverständlich ist. Das wird mir bei jeder meiner Reisen aufs Neue bewußt.
  • 15:00 Uhr Puppenspiel – Strom – Eine Robotergeschichte
    Robo-Theater Yvonne Dicketmüller
    Die Roboter leben abgeschottet in einer hoch technisierten und rein künstlichen Welt. Bunt leuchtende LEDs, die immer neuesten und coolsten technischen Gadgets und elektronische Haustiere bestimmen ihren Alltag. Auch der junge Roboter Adam lebt mit seinem innig geliebten Hexbug Bello, einer elektronischen Albino Kakerlake,ein sorgenfreies Leben, bis Bello eines Tages ausbüxt und kurz darauf auch noch der Strom ausfällt. Die Situation scheint aussichtslos als Adam glaubt ein SOS-Signal von seinem Bello zu empfangen und sich auf den gefährlichen Weg in das Reich von Mutter Natur macht.
  • 3. und 4. Februar – Vorlesewerkstatt
    10:00 Uhr „Vorlesen – vom Handwerk zur Kunst“
    Bühnenhörspieler Wolfgang Rosen
    In diesem digitalen, oft unübersichtlichen Informationszeitalter wird es immer wichtiger, dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können, um zu lernen, um Spaß zu haben und um uns auszutauschen. Lesen und vorlesen, erzählen und von Angesicht zu Angesicht miteinander zu kommunizieren sind elementare Eckpfeiler des menschlichen Miteinanders.
  • 4. Februar – 117 Klostersonntag
    11:00 Uhr Gottesdienst mit neuem geistlichen Liedgut
    Musikalische Gestaltung „Cantastic“ Frauenchor aus Lammersdorf
    Musikalische Leitung: Michael Rieck
    Zu der Gesangsformation gehören derzeit 32 Sängerinnen der Stimmlagen Sopran, Alt und Tenor, die von ihrem Chorleiter am Klavier begleitet werden. Im Anschluß an den Gottesdienst laden wir wie immer herzlich ein, zur Klostersuppe und regem Austausch!
  • 24. Februar – Mit Mäxchen Maus durch die Welt der Puppen
    15:00 Uhr Werkstatt- und Bühnenbesichtigung.
    Marionettentheater De Strippkel Trekker & Bruder Wolfgang
    Wer einmal wissen möchte, wie die Marionetten des Marionettentheaters De Strippkes Trekker gebaut werden, wo die Puppen aufbewahrt werden, wie eine richtige Puppenbauwerkstatt aussieht, was es mit der Schatzkammer der Puppenspieler auf sich hat, was es in der Studiobühne zu besichtigen gibt und wer Mäxchen Maus mal hinter den Kulissen erleben möchte, der ist bei diesem Rundgang genau richtig!
  • 4. März
    118 Klostersonntag
    11:00 Uhr Heilige Messe
    Musikalische Gestaltung: Frau Vera Rotkopf
  • 10. März
    20:00 Uhr Hear my song – Theater con cuore
    „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“
    Eine Lebens-Geschichte um zwei Künstler die sich im Leben verlieren und in der Musik finden. Urkomisch und poetisch, witzig und berührend, erheiternd und verstörend. Eine Achterbahn der Gefühle wie sie nur das Leben möglich macht.
  • 1. April – 119 Klostersonntag
    5:30 Uhr Feier der Osternacht
    Musikalische Gestaltung: Birgit Röseler / Monschau
  • 18. April – Craceland
    19:30 Uhr „A Tribute to Simon & Garfunkel“
    Thorsten Gary & Thomas Wacker
    Freunde und Bewunderer all der beliebten Songs des US-amerikanischen Duos Simon & Garfunkel werden dank Graceland erleben, wie die Erinnerungen daran auf eine mitreißende Art lebendig werden. Ganz gleich ob Folkrocker Thomas Wacker und Thorsten Gary mit großem Feingefühl und virtuosem Gitarrenspiel „Bridge over Troubled Water“ servieren, ob sie das britische Volkslied „Scarborough Fair“ interpretieren oder mit „Old Friends“, „Cecilia“ und „El Condor Pasa“ aufwarten – das Publikum ist von der Vielfalt des Programms sowie der wunderbaren Klangfülle stets restlos angetan.
  • 21. April Faust – eine Verdichtung
    20:00 Uhr Ein vergnüglich-dramatischer Abend mit einem
    Schauspieler, Figuren, Objekten und Musik. Theater Toefte (Ralf Kiekhöfer)
    Faust geht mit dem Teufel einen Pakt ein, der ihn zu einer ruhelosen Suche nach dem uneinholbar zukünftigen Glück verpflichtet. Ohne Rücksicht auf Verluste stürzt er sich in den Rausch der Zeit und findet zunehmend Gefallen an seinem neuen Lebenslauf. Charmant und gewitzt, Mephisto an seiner Seite, wickelt er jeden um den Finger. Auch Gretchen verliebt sich in ihn und wird zum Opfer seiner rastlosen Suche nach dem schönsten Augenblick. Nur sie erkennt, dass der Teufel bereits ein Teil von Faust geworden ist. Oder ist es umgekehrt? Faust ist voller Liebe zu Gretchen, doch ein Pakt mit dem Teufel hat Folgen…

Das ausführliche Programm zu den einzelnen Klostersonntagen und Veranstaltungen hier


2 Kommentare zu “Veranstaltungskalender – Kloster-Kultur-Keller – Winter / Frühling 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.