01.01.2017 Franziskaner Mission Dortmund

Die Pater-Vjeko-Berufsschule in Kivumu (Ruanda)

Wo die Liebe ist, da ist Gott! – Das Projekt des Monats

Pater Ivica Peric „Ich bin unter euch wie einer, der dient!“ (Lukas 22,27)
Pater Ivica Peric „Ich bin unter euch wie einer, der dient!“ (Lukas 22,27), Bild von Maja Garmaz

Die Gründung der Pater-Vjeko-Berufsschule erfolgte nach einer Idee des kroatischen Franziskanermissionars Vjeko Curic, nachdem dieser 1998 ermordet wurde. Sie setzt seinen Wunsch, den jungen Menschen in Ruanda Perspektiven zu geben, in die Praxis um. Heute machen Schüler dort eine solide Ausbildung als Schneider, Schreiner, Maurer, Elektriker, Metallbauer und Informatiker. Nach dieser Schulung können die jungen Menschen eine bezahlte Arbeit finden, die ihnen und ihren Familien beim Lebensunterhalt hilft.

Kostenbeispiele

  • Monatliches Schulgeld pro Jugendlichen: 25,- Euro
  • Mittagessen für alle Schüler pro Tag: 85,- Euro
  • Arbeitswerkzeug, zum Beispiel Holzhobel: 45,- Euro

Wo die Liebe ist, da ist Gott!

Wo die Liebe ist, da ist Gott! Menschen aus verarmten Gesellschaftsschichten in Bolivien, Brasilien, Kenia, Ruanda, Kongo und Vietnam erfahren hier geschwisterliche Zuwendung. Sie erhalten eine Chance, aus dem Teufelskreis des Elends herauszukommen.

Doch der liebevolle Einsatz unserer Missionarinnen und Missionare ist letztlich nur möglich, weil Sie sich alle als Ehrenamtliche in unseren deutschen Partnergruppen oder als Spenderinnen und Spender mit großem Engagement für die vielen Projekte der Franziskaner Mission einsetzen!

Schüler der Pater-Vjeko-Berufsschule in Kivumu – Ruanda beim praktischen Unterricht. Bild von Maja Garmaz.
Schüler der Pater-Vjeko-Berufsschule in Kivumu beim praktischen Unterricht. Bild von Maja Garmaz.

Projektverantwortlich

Franziskaner Mission Dortmund
Bruder Augustinus Diekmann ofm
Franziskanerstraße 1
44143 Dortmund

Tel.: 0231 / 176 3375
eMail: info@franziskanermission.de

Spendenkonto

Sparkasse Werl
IBAN: DE 89 4145 1750 0000 0000 34
SWIFT-BIC: WELADED1WRL

Direktlink zur onlinespende der Franziskaner Mission


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.