„Bürgerpreis“ der Gemeinde Hürtgenwald 2017 geht an Bruder Wolfgang Mauritz

Franziskaner wird für sein Engagement mit dem "Bürgerpreis" ausgezeichnet

Bürgermeister Axel Buch zeichnete Bruder Wolfgang am 14. Dezember mit der Ehrennadel der Gemeinde Vossenack aus. Bild von Gemeinde Hürtgenwald.

In der letzten Ratssitzung des Jahres zeichnete Bürgermeister Axel Buch den Guardian des Franziskaner-klosters, Bruder Wolfgang Mauritz ofm, mit dem Bürgerpreis der Gemeinde Hürtgenwald aus. Auf Beschluss des Rates bekam er Urkunde, Ehrennadel sowie einen Geldpreis in Höhe von 1.000,- Euro, der von der Volksbank Simmerath zur Verfügung gestellt wurde, überreicht.

In seiner Laudatio würdigte Buch vor allem das jahrzehntelange kulturelle Wirken von Bruder Wolfgang als Gründer des Figurentheaters „De Strippkes Trekker“ sowie des Festivals „Pupparium Spectaculum“, das ihm und der Gemeinde hohes Ansehen und Bekanntheit in der ganzen Bundesrepublik sowie dem angrenzenden Ausland einbrachte. Auch die Gründung des „Kloster-Kultur-Keller“ im Jahr 2007 zeichnet Bruder Wolfgangs Engagement für Kunst und Kultur unserer Heimat aus. In den letzten beiden Jahren organisierte er zum Jubiläum „50 Jahre Franziskaner in Vossenack“ über 50 Veranstaltungen unterschiedlichster Richtungen.

Die Hälfte des Preises stellte Bruder Wolfgang der Franziskus-Stiftung für die Arbeit mit den Flüchtlingsjungen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über das Engagement der Franziskaner in Vossenack


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.