Franziskanische Option für die Kranken

Sich für Kranke und Benachteiligte einzusetzen ist in unserer Zeit wachsender Not und Armut aktueller denn je. Mit unermüdlichem Engagement pflegte Elisabeth Kranke und sorgte für die Armen.
weiterlesen

Mother Earth Network in Ostafrika

Das “Mother Earth Network” in Kenia wurde von dem Franziskaner Hermann Borg 2011 initiiert. Mittlerweile wurden im Tal von Subukia Millionen von Bäumen gepflanzt und auch Andernorts gedeiht das Projekt.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro

Schüler der Landwirtschaftsschule Manuel Monteiro werden mit der Praxis landwirtschaftlicher Arbeit vertraut gemacht und können gleichzeitig die Hochschulreife erlangen.
weiterlesen

Mitarbeiterportrait: Martin

Martin wurde mehrfach behindert geboren. Trotz seiner zum Teil sehr starken körperlichen Einschränkungen engagiert er sich in der Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow.
weiterlesen

Europäische Erfahrungen: Abschreckung allein bringt keinen Frieden

Mit Blick auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine fragt sich Bruder Markus, was helfen kann, um Gerechtigkeit und Vertrauen zwischen Nationen neu aufzubauen. Ein Kommentar
weiterlesen

Franziskanische Seelsorge in Bolivien

Die Kirchen Boliviens sind voll mit jungen Menschen, die die Kirche aktiv mitgestalten wollen. Als „Misioneros“ leben die von der Landwirtschaft geprägten Menschen ihren Glauben und geben ihn weiter an die kommenden Generationen.
weiterlesen

Nothilfe Ukraine

Es herrscht Krieg in Europa. Die Lage in der Ukraine ist dramatisch. Auch Franziskaner sind vor Ort und teilen die Angst und das Leid - und versuchen zu helfen. Bitte helfen Sie mit!
weiterlesen

Gesundheitsvorsorge in Uganda

Das Gesundheitszentrum in Rushooka unterstützt und berät Frauen und werdende Mütter mit medizinischer Beratung. Franziskaner und Ordensschwestern kümmern sich tagtäglich um die Kranken und Bedürftigen.
weiterlesen

Franziskanerschulen in Nordostbrasilien

Die CONASA-Schule und auch die Frei-Alberto-Schule ermöglichen Kindern aus armen Familien eine fundierte Ausbildung. Mit Freizeitangeboten und Schulprojekten fördern sie die Kreativität der Schüler und bewahren Sie so vor einem Leben auf der Straße.
weiterlesen

Unterwegs mit dem „Hospital mobil“

Gesundheitshelfer, Schwestern und Ärzte sind mit dem „Hospital mobil“ der Franziskaner tagtäglich unterwegs um selbst noch in den entlegensten Winkeln die arme Landbevölkerung Boliviens medizinisch zu versorgen.
weiterlesen

Solidarität mit ethnischen Minderheiten

Ethnische Minderheiten werden in Vietnam von der Gesellschaft ausgegrenzt. Die Franziskaner vor Ort helfen mit Beratung und gezielter Gemeindearbeit diesen Menschen Heimat und Rückhalt zu geben.
weiterlesen

„Bring Licht nach Aleppo“ Vivere sammelt für die Syrienhilfe

Aleppo in Syrien ist befreit, aber viele äußere und innere Verletzungen bleiben und müssen geheilt werden. Die franziskanische Vivere Gruppe vom Hülfensberg sammelt dafür spenden.
weiterlesen