Liturgie

Liturgie ist Sendung, die tiefer in die Welt und zu den Menschen führt. Ein geistlicher Impuls von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Opfer

Christen können Gott keinerlei Opfer mehr bringen. In Jesus hat er sich endgültig für Mensch und Welt engagiert. Meditation von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Eschatologie

Für eine christliche Eschatologie läuft alles auf Christus zu. Hier erhält die Rede vom "Gericht" Sinn: Die Art und Weise, wie ich mich an Christus ausrichte, gibt dem Dasein die Richtung.
weiterlesen

Trinität – Dreiheit der Personen in Gott

Weil Gott nicht einsam isoliert existiert, kann auch meine Erfüllung als Mensch nicht in einer selbstbezogenen Glückseligkeit bestehen, sondern nur im Miteinander und Füreinander.
weiterlesen

Erlösung

Erlösung durch Christus ist immer ganzheitlich. Es geht also nicht nur um mein persönliches "Seelenheil". Als Erlöste können wir Erlösung vermitteln.
weiterlesen

Mit Leib und Seele beten

Beten mit Leib und Seele. Eine alte Meditationsweise neu belebt. Das was ich im Herzen trage, bringe ich mit körperlichen Gesten vor Gott zum Ausdruck.
weiterlesen

Gnade

Gnade ist ein Geschenk. Sie ist die reine bedingungslose Zuwendung Gottes zu seiner Schöpfung. Meditation von Bruder Cornelius Bohl über die Gaben des Geistes und was sie bewirken.
weiterlesen

Einführung in das Jesusgebet

Exerzitienangebot im Juli / Nov: Unser Lebensalltag ist von einer Wort- und Bilderflut durchdrungen. Wir laden Sie ein mit dem Jesus-Gebet in der Stille des Hülfensbergs zur Ruhe zu kommen.
weiterlesen

Ich glaube …. die Kirche

Durch Glaube, Hoffnung und Liebe bauen wir den Leib Christi mit auf, auch wenn wir niemals die Baumeister sind. Kirche ist Prozess und Geschenk zugleich.
weiterlesen

Ich glaube an Jesus Christus

Gott wurde Mensch, damit wir wirklich Menschen werden. Menschwerdung führt zu Gott. In meinem Menschsein kann etwas von Gott aufscheinen. Meditation von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Ich glaube an den Heiligen Geist

Der Glaube an den Heiligen Geist lädt ein zu einem mutigen Sowohl-als-auch, statt sich vorschnell mit einem müden Entweder-oder zu begnügen. Meditation zum Glaubensbekenntnis.
weiterlesen

Ich glaube an Gott

Glaube ist kein objektives Wissen um ein Etwas. Er vollzieht sich als personale Beziehung zu einem Du, das von sich aus auf mich zukommt.» Meditation zum Glaubensbekenntnis.
weiterlesen