„Ich würde es wieder tun!“

„2001 las ich zum ersten Mal das Evangelium und begann, an Gott zu glauben.“ Bruder René erzählt seine Berufungsgeschichte und von interessanten Zukunftsperspektiven für franziskanische Wege der Zukunft.
weiterlesen

Ein fiktiver Dialog über acht Jahrhunderte hinweg

800 Jahre trennen Bruder Jordan von Bruder Johannes. Beide verbindet die franziskanische Lebensweise im Orden des hl. Franziskus. Sie erzählen uns von ihren Erfahrungen.
weiterlesen

Vom Werber zum Franziskaner

Medientipp - BR Stationen: Er ist erfolgreich in der Werbebranche tätig. Der Jetset fasziniert ihn. Doch dann fällt ihm ein Buch über den Heiligen Franziskus in die Hände - und ab da wird alles anders.
weiterlesen

Rulebreaker, Franziskaner, YouTuber

Ein rappender Franziskaner auf YouTube. Bruder Sandesh bricht Regeln und Vorurteile wie ein Franziskaner zu sein hat. Dabei ist er erfrischend anders und hat eine wohltuende Botschaft.
weiterlesen

Was sind Propheten?

Wenn wir von biblischen Propheten sprechen, denken wir vor allem an die Propheten Jesaja, Jeremia und Ezechiel, Im Alten Testament gibt es aber weitaus mehr Propheten als diese.
weiterlesen

OFS-Gemeinde Dortmund freut sich über Zuwachs

Drei junge Männer verstärken den OFS in Dortmund. Dirk, Daniel und Jürgen Jeremia wurden am 19. November, dem Fest der hl. Elisabeth, in der OFS-Gemeinschaft in Dortmund aufgenommen.
weiterlesen

„Einen Pfarrer mach ich nicht, doch ich geh ins Kloster“

„Ich erkannte, dass es keine Pastoral ohne Sozialarbeit gibt. „Gebt ihr ihnen zu essen!“, sagte Jesus.“ Bruder Reinaldo Brumberger erzählt von seinem Berufungsweg und der Misisonsarbeit in Bolivien.
weiterlesen

800-Jahr-Jubiläum der Berufung von Antonius von Padua

Der 13. Juni ist der Festtag des hl. Antonius. In Italien wird er allgemein „Il Santo“ genannt. Der heilige Franziskus nannte diesen Minderbruder, der auch Theologe war, „meinen Bischof“.
weiterlesen

„Wenn ich groß bin, geh‘ ich nach Afrika!“

Ob es eine Begegnung war, ein Bild, ein Film oder eine Geschichte, daran kann sich Bruder Richard nicht mehr erinnern. Aber er weiß noch sehr gut, dass er schon als Kind von Afrika begeistert war...
weiterlesen

Das „Herrgottsbrüderle“

Als Bildhauer verschönerte Bruder Firminus die Kirchen und Konvente seiner Provinz. Wegen seiner Menschenfreundlichkeit und seiner Güte wurde er schon zu seinen Lebzeiten das "Herrgottsbrüderle" genannt.
weiterlesen

„Das war ein heiliger Mann…“

Im Orden wurden Pater Alois wichtige Leitungsämter übertragen. Zeit seines Lebens lagen ihm die Armen am Herzen. Als erster deutscher Generalminister des geeinten Ordens setzte er sich mit großem Engagement für die weltweite Bruderschaft ein.
weiterlesen

Schweigen war niemals eine Option…

Mit mutigen Worten predigte Pater Petrus gegen die menschenunwürdige Doktrin des NS-Regimes. Er ist einer der Franziskaner, die ihrer Überzeugung wegen in den Konzentrationslagern verstarben.
weiterlesen