Franziskanische Angebote 2020

Franziskanische Reisen, Wandertage, Exerzitien

Bitte beachten Sie folgendes!

Wegen der zur Zeit weltweit herrschenden Corona-Pandemie können die Reisen in das Ausland in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Aktuelle Angebote des Exerzitienhauses in Hofheim finden Sie hier

Seminare – franziskanische Bildungstage

20. – 23. Oktober
Der franziskanische Weg zum Menschen von heute
Tagung der Johannes-Duns-Scotus-Akademie
Das franziskanisch-klarianische Charisma verwirklicht sich heute in vielfältigen Lebensformen und Ausprägungen sowie Tätigkeiten und Arbeitsfeldern. Schwestern und Brüder der franziskanischen Familie zeigen die spezifischen Zugänge ihres Weges zu den Menschen von heute auf: dies reicht von der Sozial- und Bildungsarbeit über das Leben und Wirken mitten im Volk bis hin zum Engagement in internationalen Bezügen.
Ausführliche Informationen zum Angebot

Exerzitien – Einkehrtage – Meditation – Kontemplation – Besinnung

06.-10. Juli
„Du gibst meinen Schritten weiten Raum“
Durch Gehen und Stille zu sich und zu Gott neu zu finden.
„Du, Herr, du allein bist die Ruhe. Und du bist wirklich da und holst uns heraus aus unseren Verirrungen. Du bringst uns auf deinen Weg, machst uns Mut und sprichst: Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel.“ (Hl. Augustinus)
Ausführliche Informationen zum Angebot

17. – 22. August
Du bist, was Du vor Gott bist – Selbstliebe und Selbstannahme (Dieser Kurs ist ausgebucht)
Sommerexerzitien mit Einzelbegleitung und Gemeinschaftselementen
Mein Leben als gottgeschenkt annehmen – auch mit den „Webfehlern“ meiner Person und meiner Existenz. Meinem „inneren Menschen“ die Chance geben zu wachsen und Gott an mir „schaffen“ lassen
Ausführliche Informationen zum Angebot

09. – 16. September
Zur Freiheit berufen
Einzelexerzitien
Impulse zur Bibel- und Lebensbetrachtung, persönliche Gebets- und Reflexionszeiten, tägliches Begleitungsgespräch, morgendliche Körperentspannung, abendliche Eucharistiefeier, durchgängiges Schweigen.
Ausführliche Informationen zum Angebot

18. – 20. September
„Wenn es dir gut tut, dann komm!“
Im kreativen Schreiben Franziskus neu entdecken
Ort: Kloster Sießen
88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581/80-0

02. – 04. Oktober
Franziskus kompakt und konkret. Franziskanische Spiritualität im Alltag
Franziskanisches Wochenende
Mit dem Motto „Unser Kloster ist die Welt“ ist die franziskanische Spiritualität eine weltzugewandte Weise des Glaubens und Lebens. Das Wochenende gibt Impulse, auch als Nichtordensmensch den Alltag „franziskanisch“ zu gestalten. Der hl. Franziskus als „Mann des Jahrtausends“ und „Patron der Ökologie“ bietet als Gottsucher, Gemeinschaftsgründer und Friedensstifter mit seiner Lebensweise in Einfachheit vielfältige Anregungen und Anknüpfungspunkte.
Ausführliche Informationen zum Angebot

16. – 23. Oktober
Mit Franziskus unterwegs
Wanderexerzitien im Schwarzwald (Gengenbach)
Unterwegs in der Natur und Gottes Gegenwart in allen Sinnen erfahren und erspüren.
Ausführliche Information und Anmeldung:
P. Max Rademacher OFM
Am Frauenberg 1
36039 Fulda
Tel. 0661-1095-45
Mobil: 0170-2676 929
eMail: max.rademacher@franziskaner.de
Bitte Flyer anfordern!

09. – 12. November
„Ich hörte auf die Stille“ (Henry Nouwen)
Stille Tage
Wir bieten Einzelgästen die Gelegenheit, vom oft hektischen Alltag abzuschalten und für sich einen Zeit-Raum der körperlichen und seelischen Erholung einzulegen. Unser Garten (mit Labyrinth), der angrenzende Wald, Räume für Gebet und Meditation bieten Rückzugsmöglichkeiten.
Ausführliche Informationen zum Angebot

22.-28. November
Kontemplative Exerzitien
Einführung ins Jesusgebet
Das Jesus-Gebet war eine frühe Gebetspraxis der Wüstenväter. Es ist ein Gebet, das sich auf den Namen Jesus beschränkt. Durch die immerwährende Wiederholung bringt es den Geist zur Ruhe und führt so in die heilende Nähe Jesu.
Ausführliche Informationen zum Angebot

23. – 28. November
Meditationsexerzitien
„Im Schauen auf Dein Antlitz, da werden wir verwandelt in Dein Bild“
In unserer Seele tragen wir Bilder von uns selbst und von Gott. Manchmal sind sie verborgen oder verdeckt – zum Beispiel von Idealbildern oder von den dunklen Prägungen unserer Biografie. Gott ermutigt uns, mehr und mehr auf das Bild dessen schauen, der das Gesicht Gottes trägt – Jesus.
Ausführliche Informationen zum Angebot

 

Exerzitien und Einkehrtage in der Weihnachtszeit

21. – 26. Dezember
„Eigentlich ist Weihnachten ganz anders“
Weihnachtliche Besinnungstage
Von wegen süßer die Glocken nie klingen. Die Realität damals war eine ganz andere. In einem dreckigen Stall kommt ein kleines Kind zur Welt. Die Eltern unverheiratet, kein warmes Zimmer, kein geschultes Personal vor Ort. Und dann muss die kleine Familie auch gleich die Flucht ergreifen.
Ausführliche Informationen zum Angebot

21.- 26. Dezember
Göttlich-menschliche Schatten-Spiele „Mache dich auf und werde Licht!“
Spirituelle Weihnachtstage
In die Dunkelheit fällt ein helles Licht. Am dunkelsten Tag des Jahres wird die Hoffnung geboren. Unsere menschlichen Abgründe und Finsternisse werden erleuchtet vom göttlichen Licht. „Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsre Nacht nicht traurig sein. Er sieht dein Leben unverhüllt, zeigt dir zugleich dein neues Bild“ (Dieter Trautwein)
Ausführliche Informationen zum Angebot


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.