Autor: Echter Verlag / Pressemitteilung

Frauen in der Kirche

Zwischen Entmächtigung und Ermächtigung

Frauen in der Kirche – Zwischen Entmächtigung und Ermächtigung. Franziskanische Akzente, Band 24, herausgegeben von Mirjam Schambeck und Helmut Schlegel.

Wenn es mit der Kirche weitergehen soll, dann muss über Klerikalismus und Macht geredet, die Beteiligung von Frauen umgesetzt und endlich einer breiten Teilhabe der Gläubigen an Entscheidungsprozessen viel zugetraut werden. In der Spannung von „Entmächtigung“ und „Ermächtigung“, die Frauen von Beginn an in der Kirche erlebt haben, arbeitet dieser Band die Erfahrungen, Praktiken und theologisch-geistlichen Reflexionen von Frauen heraus und zeigt auf, was sich hier an Inspirierendem, Konkretem und Praktischem für heute auftut.

Autorin

Margit Eckholt, Prof. Dr. theol., geb. 1960; seit 2009 Professorin für Dogmatik mit Fundamentaltheologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück, davor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benediktbeuern; viele Gastprofessuren, Aufenthalte und Kontakte in Lateinamerika; Forschungsschwerpunkte: Zweites Vatikanisches Konzil, Frauen in der Mission, lateinamerikanische feministische Theologien, Gender, Ämter und Dienste von Frauen in der Kirche.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 88 Seiten
  • Verlag: Echter – Würzburg 2020
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN 978-3-429-05482-3
  • Preis: 8,90.- Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.