Die Häuser der Franziskaner

Halle

Franziskanerkloster und Pfarrei

Franziskanerkloster und Pfarrkirche in Halle
Franziskanerkloster und Pfarrkirche in Halle

Franziskanerkloster Halle

Das Franziskanerkloster zur Heiligsten Dreifaligkeit liegt im Süden der Kreisstadt Halle. Es wurde 1923 von der sächsischen Franziskanerprovinz auf Bitten des Stadtklerus für die Seelsorge in den wachsenden Wohn- und Industriegebieten in diesem Stadtteil gegründet. Somit kamen nach der Reformationszeit mit den Franziskanern wieder die ersten Ordensleute nach Halle zurück.

Seit Juli 2010 gehört das Kloster zur Deutschen Franziskanerprovinz von der Hl. Elisabeth von Thüringen und stellt mit einem Konvent aus vier Brüdern eine Akzentsetzung in Ostdeutschland dar.

Die Hausgemeinschaft

Im Konvent leben die Brüder Franz-Leo Barden, Karl Eveld, Clemens Wagner, Zum Haus gehört Wolfgang Schönberg (Halle).

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten in Dreieinigkeit

  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag: 8:00 Uhr Heilige Messe
  • Mittwoch: 17:00 heilige Messe
  • Freitag: 19:00 heilige Messe
  • Sonntag: 8:00 Uhr und 10:00 Uhr Heilige Messe.

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Franziskanerkloster
zur Heiligsten Dreifaltigkeit
Lauchstädter Str. 14 b
06110 Halle

Tel.: 0345  / 13 66 3-0
Fax: 0345  / 13 66 3-33

eMail:  halle@franziskaner.de
Web:  http://www.franziskus-halle.de

Anfahrt