Die Häuser der Franziskaner

Kreuzberg in der Rhön

Wallfahrtsort und Klosterschänke

Christen beider Konfessionen feiern gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Platz vor der Wallfahrtskirche.

Franziskanerkloster Kreuzberg

Die Wallfahrt auf den Kreuzberg (Rhön) entstand bereits zu Beginn der Christianisierung Frankens im Jahre 686. In den Jahren 1590-1692 betreuten im Sommer Franziskaner aus Dettelbach die Wallfahrt. 1692 wurde das Klostergebäude errichtet. Die Pilgerunterkünfte können heute bis zu 250 Personen beherbergen.

Zudem ist der Kreuzberg wegen seiner Aussicht und dem in der klostereigenen Brauerei gebrauten Bier, der deftigen fränkischen Küche in der Klosterschänke und dem Restaurant und Café im „Elisäus“ ein beliebter Ausflugsort. Die Brauerei ist die letzte noch bestehende Franziskanerbrauerei Deutschlands.

Die Brüder betreuen die Wallfahrtskirche auf dem Kreuzberg. Zu ihren Aufgaben zählen die Wallfahrtsseelsorge und die Feier der Gottesdienste auf dem Kreuzberg.

Die Hausgemeinschaft

P. Martin, P. Korbinian, P. Georg, Br. Ludwig und der Bernhardinerhund Josef Valentino.

In der Gemeinschaft auf dem Kreuzberg leben die Franziskaner
Martin Domogalla,
Georg Andlinger,
Ludwig Kiesl
und Korbinian Klinger.

Gottesdienste

Mit Kindern den Kreuzweg gehen

14 Kreuzwegstationen laden auf einen Rundweg am Kreuzberg Familien in der Fastenzeit ein, die letzten Tage im Leben Jesu zu betrachten. Die Geschichten erzählen von Jesu Leiden und Sterben. Sie regen zum Nachdenken über eigene Stolpersteine im Leben an. Ab Sonntag, 07. März bis zum Karfreitag, 02. April sind an den Stationen kindgerechte Texte und einfache Symbole angebracht. Der Kreuzweg beginnt an der Klosterkirche Kreuzberg.

Informationen zum Kinderkreuzweg

Besondere Gottesdienste im September und Oktober

  • Samstag 18. September Liturgische Feier des Festes Kreuzerhöhung um 10 Uhr (Die 9 Uhr Messe entfällt)
  • Samstag 9. Oktober Liturgische Feier des Franziskusfestes um 10 Uhr (Die 9 Uhr Messe entfällt)

Regelmäßige Gottesdienste

  • Werktags
    9:00 Uhr Hl. Messe
  • An Sonn- und Feiertagen
    9:00 Uhr Hl. Messe
    11:00 Uhr Hl. Messe

Jeden ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) nach der Hl. Messe stille eucharistische Anbetung bis 10:00  Uhr.

Die Teilnahme an den Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen ist wegen der beschränkten Anzahl der verfügbaren Plätze nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung bei der Rezeption der Klosterbetriebe möglich: Tel. 09772 9124-0.

  • Beichtgelegenheit
  • An Werktagen nach dem Gottesdienst
  • Samstags von 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Sie können gerne auch einen individuellen Gesprächs- oder Beichttermin mit P. Korbinian unter Telefon 09772 912414 vereinbaren.

Termine

Exerzitien und Einkehrtage auf dem Kreuzberg 2021

Montag 8.11. bis Freitag 12.11.2021
Religiöse Tage für Männer
Thema: Biblische Männergestalten
Religiöse Tage für Männer 2021 Flyer
(Br. Korbinian Klinger ofm)

Montag 15.11. bis Freitag 19.11.2021
Religiöse Tage für Frauen
Thema: Frauen im Stammbaum Jesu
Religiöse Tage für Frauen 2021
(Br. Korbinian Klinger ofm)

Montag 29.11. bis Freitag 03.12.2021
Exerzitien für Priester, Diakone und Ordensleute
Thema: „Du bist, das, was du vor Gott bist“ (Franz von Assisi) –
vom Wachsen und Reifen des inneren Menschen.
Priester-Exerzitien 2021 flyer
(P. Helmut Schlegel OFM, Hofheim / Taunus)

Anmeldung und Auskunft

Franziskanerkloster Kreuzberg
Kreuzberg 2
97653 Bischofsheim / Rhön

Tel.: 09772 / 9124-0
eMail: info@kloster-kreuzberg.de

Kultur

 

GottesdiensteTermineKultur

Kontakt

Blick vom Kreuzberg in die weite Landschaft der Rhön. Rechts: Fassade der Wallfahrtskirche.
Blick vom Kreuzberg in die weite Landschaft der Rhön. Rechts: Fassade der Wallfahrtskirche.

Kontakt & Anfahrt

Franziskanerkloster Kreuzberg
Kreuzberg 2
97653 Bischofsheim/Rhön

Tel.: 09772 / 91 24-0
eMail: kreuzberg@franziskaner.de
Web: www.kloster-kreuzberg.de

Anfahrt