Die Häuser der Franziskaner

Vossenack

Franziskanerkloster, Gymnasium und Internat

Winterliche Impression: Sonnenuntergang in der Nordeifel
Winterliche Impression: Sonnenuntergang in der Nordeifel

Franziskanerkloster Vossenack

Das Franziskanerkloster Vossenack wurde 1967 als Gymnasium mit angeschlossenem Internat gegründet. Einige Jahre diente es als Noviziatshaus der Colonia. Teile des Klostergebäudes wurden vor wenigen Jahren seniorengerecht umgebaut, damit ältere Mitbrüder hier leben können.

Neben seinen Aktivitäten im schulischen und erzieherischen Bereich bietet der 2007 eingerichtete Kloster-Kultur-Keller „Kultur pur“. Dazu gehören die Aufführungen des über die Region bekannten und beliebten  Marionettentheaters „De Strippkes Trekker“ von Bruder Wolfgang und seinem Team. Der Kloster-Kultur-Keller hat auch so manches andere kulturelle und künstlerische Highligt für seine Besucher.

Die Hausgemeinschaft

Wolfgang Mauritz, Peter Schorr, Laurentius Englisch, Herbert Schneider, Winfried Abs, Daniel-Paulus Züscher.
Zum Haus gehört Christoph Mingers, Leiter des Exerzitienhauses St. Thomas.

VOSSENACK – GESCHWISTER-LOUIS-HAUS

Victor Clemens, Antonius Luxen

Gottesdienst & Gebet

Wochentags während der Schulzeit Messe mit anschließender Laudes

  • Montag – Freitag
    6:30 hl. Messe
  • Samstag
    7:30 hl Messe
  • Sonntag und Feiertags
    7:30 und 11:00 hl. Messe

Jeden 1. Sonntag im Monat „Klostersonntag“
11:00 Uhr heilige Messe mit besonderer musikalischer Gestaltung.
Anschließend Beisammensein und Austausch bei unserer guten „Klostersuppe“!

1. Oktober;
6. November
4. Dezember

Geistlicher Impuls in der Krypta des Franziskanerklosters

Freitags 19:30 Uhr

29. Oktober
1. Dezember

Aktuelles

FKV_50JFV_Logo_A450 Jahre Franziskaner in Vossenack

Vor genau 50 Jahren, am 29. Juni 1966, wurde in Vossenack der Grundstein für den Bau eines Klosters mit Internat und Gymnasium gelegt. Seit dieser Zeit begleiten die Franziskaner Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Bildung, Erziehung und Seelsorge.

Mit einem bunten und reichhaltigen Festprogramm laden wir Sie herzlich ein, mit uns zu danken und zu feiern.

Einige ausgewählte Termine 2. Halbjahr

  • 23. September
    „Maria“ Oratorium für Solisten, Chor und Orchester von Dirk-Johannes Neumann, Markus Erhardt
    20:00 Uhr in der Klosterkirche / Eintritt auf Spendenbasis
  • 3. Oktober
    Großes Jubiläums-Franziskusfest mit Festgottesdienst
    Mit dem 1. Vossenacker Klostermarkt rund um den Kloster-Kultur-Keller
    10:00 bis 18:00 Uhr in Schule, Internat, Kloster

24. herbst-speci-spectacel vom 10. – 10. bis 12. November

  • 10. November – Marionettentheater De Strippkes Trekker
    20:00 Uhr Nudo – Franz von Assisi
    Rückschau auf das Leben des Hl. Franziskus in sehr eindringlichen Szenen und Bildern.
    Br. Wolfgang Mauritz ofm schrieb den Text und Gerd Hachmer komponierte die einfühlsame und stimmige Musik.
  • 11. November – Tatyana Khodorenko
    15:00 Uhr – Mascha und der Bär
    Tatyana Khodorenko erzählt ein achteinhalb Meter langes russisches Volksmärchen aus Großmutters Weidentruhe. Auf ihren Knien enthüllt sich den Zuschauern eine Bühne, auf der sie erleben, wie Mascha, ein kleines, verträumtes Mädchen, sich im tiefen, russischen Wald verirrt und von einem Bären eingefangen wird. Aber Mascha ist nicht dumm, und so versucht sie, den Bären zu überlisten.
  • 11. November – Tatyana Khodorenko
    20:00 Uhr – Die Froschkönigin
    Die russische Hexe Babajaga erzählt in ihrem Hexenhaus auf Hühnerbeinen das Märchen vom jüngsten zarensohn Iwan und seiner Froschprinzessin: Der jüngste Zarensohn Iwan wird vom Schicksal dazu verdammt, einen Frosch zur Frau zu nehmen. Was zuerst als großes Pech erscheint, entpuppt sich jedoch als Glücksfall: Seine Froschfrau ist eine verzauberte Zarentochter. Aber durch Ungeduld und Tollpatschigkeit verliert er seine schöne und gescheite Zarentochter gleich wieder. Wird er sie nun mithilfe der weisen Hexe Babajaga zurückgewinnen?
  • 12. November – Marionettentheater De Strippkes Trekker
    15:00 Uhr – Können Fische singen?
    Lisa hat am Strand den wertvollen Ring Ihrer Mutter verloren. Mithilfe von Robbi, dem Seehund und dank der Zauberkünste einer Wasserhexe erlebt sie auf der Suche nach dem Ring aufregende Abenteuer in den Tiefen des Meeres. Die Zuschauer können mit Lisa nicht nur die fantastische Tierwelt unter Wasser entdecken,
    sondern dürfen auch merkwürdige Unterwasser-Künstler bewundern. Doch auch gefährliche Wesen treiben dort ihr böses Spiel. Wird Lisas Suche gut ausgehen … und kommt der wunderbare Gesang wirklich von den Fischen?

 

Kontakt

Kontakt & Anfahrt

Turm der Klosterkirche und ein Teil des Konventsgebäudes.
Turm der Klosterkirche und ein Teil des Konventsgebäudes.

Franziskanerkloster Vossenack
Franziskusweg 1
52393 Hürtgenwald

Tel.: 02429 / 30 8-0
Fax: 02429 / 30 8-28

eMail: mail@franziskaner-vossenack.de
Web: www.franziskaner-vossenack.de

Kloster-Kultur-Keller
Web: www.kloster-kultur-keller.de

Marionettentheater „De strippkes Trekker“
Franziskusweg 1
52393 Hürtgenwald

eMail: Wolfgang.Mauritz@t-online.de
Web: www.de-strippkes-trekker.de

Anfahrt