05.05.2020 Thomas Ferencik ofm

„KHG-Lieferservice“

Begegnung schaffen und erhalten in Zeiten von Corona

„KHG-Lieferservice“: Eine Aktion der Katholischen Hochschulgemeinde Hamburg. Auf diese Weise kann auch in Zeiten von Corona Begegnung stattfinden. Bild von Thomas Ferencik ofm.

Die Coronakrise trifft die Hochschulgemeinden an einem empfindlichen Punkt. Die Einschränkungen werden nicht nur bei den Gottesdiensten spürbar, sondern auch und gerade bei den gemeinsamen Begegnungen, die seit Wochen nicht mehr stattfinden.

Unsere Hochschulgemeinden leben ja besonders stark von den gemeinsamen Abenden, an denen sich die Studierenden kennen lernen und austauschen können. Wegen der großen Fluktuation unserer Gemeinden haben gerade diese Abende eine große Bedeutung.

Deshalb hat sich die Hochschulgemeinde Hamburg gefragt, wie man Begegnung schaffen kann, ohne die geltenden Bestimmungen zu mißachten. Wir haben deshalb einen „KHG-Lieferservice“ ins Leben gerufen, der gerade diese Begegnung ermöglicht.

Unsere erste Aktion wurde mit großer Freude angenommen. Selbst Weihbischof Eberlein zeigte sich über unseren kurzen Besuch erfreut.

Den eigentlich geplanten Sprung in den Mai, mit Grillen und Maisprung, haben wir nun durch den Lieferservice ein wenig ersetzen können. Im Lieferpaket war nicht nur Gegrilltes und Salate, sondern auch eine geweihte Osterkerze, ein Palmzweig und natürlich unser neues Programmheft.

Weihbischof Eberlein freut sich über den Besuch. Bild von Thomas Ferencik ofm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.