25.09.2018

Veranstaltungskalender – Kloster-Kultur-Keller – Herbst / Winter 2018

Kultur im Kloster-Kultur-Keller von Oktober bis Dezember

Das Programm des Kloster-Kultur-Kellers und die Klostersonntage bieten mit ihren musikalischen und künstlerischen Angeboten ein breit gefächertes Programm für jung und alt.

Kloster Vossenack liegt mitten in der Eifel. Von Aachen sind es 35 km; von Köln 85 km bis zum Zielort.

Auch wenn es abseits der Hauptverkehrswege liegt, ist es immer einen Besuch wert.

Hier eine Auslese aus dem Programm Herbst / Winter 2018

  • 1. – 15. Oktober
    „Ein Schwarm für Maria“ – Kunstaustellung 2018
    Monika Bernuth und der Verein Spectrum Aachen
    Ab dem 1. Oktober verändert sich der Altarraum der Franziskanerkirche. Ein Schwarm Bienen hält Einzug in die Kirche und umschwirrt 14 Tage lang die Mariensäule. „Ein Schwarm für Maria“ ist eine Kunstinstallation des Spektrum, ein Qualifizierungsträger Rheinischen Vereins für katholische Arbeiterkolonien e.V. in dessen Werkstätten Menschen in besonders schwierigen Lebenssituationen arbeiten und Tagesstruktur finden. Spectrum initiiert seit einigen Jahren Werkstattkunst im öffentlichen Interesse. So greift die Installation das Thema der diesjährigen Jahreskampagne der Cariatas auf. Jeder (Mensch) braucht ein Zuhause. Gleichzeitig weist sie auf die bedrängte Lebensraumsituation vieler Tier- und Insektenarten hin.
    Circa 200, von Hand gedrechselte Bienen fliegen rund um die Mariensäule und erinnern uns daran, dass alle Menschen den Auftrag haben, die Schöpfung Gottes zu bewahren, denn jeder braucht ein Zuhause.
  • 3. Oktober – Franziskusfest
    10:00 Uhr: Festgottesdienst in der Klosterkirche Anschließend buntes Treiben rund um Gymnasium, Internat und Kloster.
    12:00 Uhr – 17:00 Uhr: Vernissage / Ausstellung
    Fotografien: Andras Gabbert – „Licht der Eifel“ Liebeserklärung an die Heimat
  • 7. Oktober
    11:00 Uhr: Heilige Messe – 123. Klostersonntag
    Musikalische Gestaltung: „For Halleluja“, Leitung: Friedhelm Schütz (Piano, Schlagzeug, 2 Gitarren, Bass und Gesang)
  • 20. Oktober
    20:00 Uhr: Musikkonzert
    Günter Hochgürtel – Eifel-Troubadour
  • 27. Oktober
    19:30 Uhr: Lesung – Susan G. Mac Nell
    Versteckt in den Highlands – Eifel trifft Schottland
  • 4. November
    11:00 Uhr: Heilige Messe – 124. Klostersonntag
    Musikalische Gestaltung: Spass für Brass, Leitung: Martin Schädlich. Gottesdienst mit Trompete, Tuba, Horn und Posaune.

13. bis 17. November – 25. Figurentheater-Festival Herbst-speci-spectacel

  • 13. November
    19:00 Uhr: Figurentheater
    Marionettentheater De Strippkes Trekker
  • 14. November
    19:30 Uhr: Lesung
    Der Sommer des Raben / Monika Detering
  • 16. November
    20:00 Uhr: Figurentheater
    Nudo – Franz von Assisi – Marionettentheater De Strippkes Trekker
  • 17. November
    15:00 Uhr: Figurentheater
    Der Superwurm – Dornerei-Theater mit Puppen
    20:00 Uhr – Figurentheater
    Don Camillo und Peppone – Dornerei-Theater mit Puppen
  • 18. November
    12:00 Uhr: 17:00 Uhr: Spielevent
    Tag des Spiels – Brettspiele und vieles mehr in herbstlicher Atmosphäre
  • 30. November
    19:30 Uhr: Krypta des Franziskanerklosters
    Geistlicher Impuls: Gestaltet vom Team Impuls
  • 2. Dezember
    11:00 Uhr: Heilige Messe – 125. Klostersonntag
    Musikalische Gestaltung: Crescendo der Gospelchor aus Düren Kreuzau.
  • 4 Dezember (19:00 Uhr)
    und
    9. Dezember (12:00 Uhr)
    Alles aus Herr Nikolaus. Marionettentheater De Strippkes Trekker
    Nikolaus bereitet sich wie in jedem Jahr auf Weihnachten vor. Doch diesmal stößt er auf unerwartete Probleme. Ob der Nikolaus die Schwierigkeiten be¬wältigen wird? Diese kindgerechte und fantasievolle Geschichte schrieb unser Mitglied Angelika Pauels aus Aachen.
  • 7. Dezember
    20:00 Uhr: Konzert
    Opus 4 – Weihnachtskonzert – Posaunenquartett der Spitzenklasse. Opus 4, die vier Posaunisten des Gewandhausorchesters Leipzig.
    Das Posaunenquartett wurde 1994 gegründet. Heute besteht das Ensemble aus dem Leiter Jörg Richter, Mitbegründer Dirk Lehmann, beide vom Gewandhausorchester zu Leipzig, Wolfram Kuhnt Mitglied der Staatskapelle Halle , den freischaffenden Musikern Stephan Meiner und Hans-Martin Schlegel .
  • 9. Dezember
    18:00 Uhr: Figurentheater
    Der kleine Prinz. Marionettentheater De Strippkes Trekker.
    „In unserer Fassung des Kleinen Prinzen gelingt es uns immer wieder neu, das Wesentliche dieses faszinierenden Buches durchscheinen zu lassen. Da Mensch und Marionette im Zusammenspiel fast unlösbar verwoben sind, gewinnt die Inszenierung eine ungeahnte Dichte. Worte werden zu Bildern, die sich den Zuschauern tief einprägen. Jede Aufführung ist auch für die Puppenspieler stets eine neue Herausforderung, die ihren eigenen Reiz, ihre eigene Lebendigkeit entwickelt, – ein immer währender Ansporn.
  • 27. Dezember
    14:30 Uhr und 16:00 Uhr: Seifenblasen Figurentheater Meerbusch.
    Rosa Luise und die verschwundenen Weihnachtspakete.
    Hochbetrieb im Postamt von Güllenburg. Heute ist Heiliger Abend und Brief¬träger Krause hat alle Hände voll zu tun. Eine ganzes Postamt voller Weih¬nachtspakete wartet darauf verteilt zu werden. Doch – oh Schreck – plötzlich sind alle Pakete weg !
    Mit Hilfe seines Schweinchens Rosa-Luise macht er sich auf die Suche… und was die beiden finden ist so ganz anders als erwartet … Eine turbulenter Weih¬nachtskrimi mit Menschen,Tischfiguren und Handpuppen und viel Musik für alle kleinen Spürnasen ab 3 Jahren und älter ..
  • 28. Dezember
    15:00 Uhr: Krippenführungen mit Bruder Wolfgang Mauritz ofm.
    Prinzipal des Marionettentheaters De Strippkes Trekker.
    Die große Marionettenkrippe ist es wert einmal ganz genau angeschaut zu werden. Bruder Wolf¬gang, der jedes Jahr mit Angelika Pauels und Maja Blümer diese große Krippendarstellung aufbaut, weiß zu jeder der über 40 Figuren eine kleine Geschichte zu erzählen. Die große Marionettenkrippe ist es wert einmal ganz genau angeschaut zu werden. Bruder Wolf-gang, der jedes Jahr mit Angelika Pauels und Maja Blümer diese große Krippendarstellung aufbaut, weiß zu jeder der über 40 Figuren eine kleine Geschichte zu erzählen.
    Warum ist dort ein Clown an der Krippe? Warum tratscht Frau Schmitz mit Elvira von und zu Klöppenstöck im Angesicht des Jesuskindes? Diese und mehrere andere Merkwürdigkeiten werden gelüftet.

Vorschau auf das, was Sie 2019 erwartet

  • 5. Januar
    18:30 Uhr: Filmabend / Filmwerkstatt Eifel e.V.
    „Das Lied der Geige“ & „Kette und Schuss“
  • 13. Januar
    Bühnenhörspiel „Die Vögel“ nach Alfred Hitchcock. Bühnenhörspieler Wolfgang Rosen.
  • Vernissage
    Fotografie: „Magische Momente. Heinz Braun und Band.
  • 16. Februar
    Musikalische Lesung und mehr…
    Krimikabarett: Leseshow mit Musik.
    „Total verrückt“. / Sascha Gutzeit. „Jetzt kommt Krimi“

Das ausführliche Programm zu den einzelnen Klostersonntagen und Veranstaltungen hier als PDF

13. bis 17. November – 25. Figurentheater-Festival Herbst-speci-spectacel – Download PDF

Kartenverkauf- /vorbestellungen

Telefon: 02429 / 308-53 (mit Anrufbeantworter)

eMail: mail@kloster-kultur-keller.de (Hier erhalten Sie auch eine Bestätigungsmail)
Vorverkaufstelle: BABALU-Ronig, Im Unterdorf 4, 52393 Hürtgenwald-Vossenack, www.babalu-ronig.de
Restkarten sind an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich.

Die Eintrittskarten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der
Tages- bzw. Abendkasse abgeholt werden. Wir behalten uns vor, nicht abgeholte Karten in Rechnung zu stellen. Die Plätze sind nicht nummeriert.

Anschrift

Kloster-Kultur-Keller
Br. Wolfgang Mauritz ofm
Franziskusweg 1
52393 Hürtgenwald-Vossenack


4 Kommentare zu “Veranstaltungskalender – Kloster-Kultur-Keller – Herbst / Winter 2018

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde gerne 2 Tickets für die Vorstellung des kleinen Prinzen am 09.12.2018 reservieren, kann aber leider keinen Menüpunkt diesbzgl. finden. Wie bzw. wo kann ich Karten reservieren?

    Mit freundlichen Grüßen

    Melanie Groß-Panke

    1. Liebe Frau Groß-Panke. Danke für ihr Interesse und den Hinweis auf die fehlende Angabe wo man Tickets für den Kloster-Kultur-Keller reservieren kann. Ich habe die entsprechenden Informationen im Artikel ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.