Eine Buchempfehlung der Brüder Heribert Arens, Andreas Müller und Stefan Federbusch.

Prophetisch glauben

Aufbrüche in franziskanischer Spiritualität

Hermann Schalück: Prophetisch glauben. Aufbrüche in franziskanische Spiritualität.
Hermann Schalück: Prophetisch glauben. Aufbrüche in franziskanische Spiritualität.

Prophetinnen und Propheten bringen auf den Punkt, was auf dem Spiel steht. Sie formulieren und inszenieren in frischer Sprache, welche grundlegenden Änderungen in Kirche, Politik und Gesellschaft anstehen. Sie künden von der Freiheit Gottes und von der Notwendigkeit, Strukturen zu schaffen, damit Menschen gut leben können.

Nach einführenden Überlegungen zum Prophetischen in der Bibel und bei Franz von Assisi stellt Hermann Schalück Aufbruchbewegungen in diesem Geist vor: zum Beispiel eine islamisch-christliche Freundschaftsinitiative; zwei Franziskaner, die in einer Obdachlosensiedlung leben, oder die „Nevada Desert Experience“ gegen Nukleartests und Waffenproduktion.

Allesamt Aufbrüche, die Räume lebendigen Glaubens eröffnen, herrschaftsfreie Erfahrungsorte für Trauer, Suche, Zweifel, Dank und Jubel auftun und so die Vision eines menschenfreundlichen und gottverbundenen Lebens offenhalten.

Autor:
Hermann Schalück OFM, Dr. theol., geboren 1939, Dozent und Provinzial (1973-1983), Mitglied der Ordensleitung in Rom (1983-1997, davon 1991-1997 als Generalminister), Präsident des Internationalen Katholischen Hilfswerkes „Missio“ in Aachen (1997-2008), wohnhaft in Bonn.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 100 Seiten
  • Verlag: Echter; Auflage: 1 (31. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3429037735
  • ISBN-13: 978-3429037734
  • Preis: 8.90.- €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.