Zerbrechliche Zukunft

Es gibt so viel, was zerbrochen ist oder zu zerbrechen droht in Umwelt und Gesellschaft. Bruder Franz Richardt ermutigt in seinem Kommentar, der Zukunft in die Augen zu schauen.
weiterlesen

Kirche bedeutet Reform

In einem Interview mit der Fuldaer Zeitung spricht Provinzialminister Cornelius Bohl über die Zukunft der Orden in Deutschland und erläutert seine Gedanken zum Priestertum der Frau.
weiterlesen

Zukunft Für Alle

Stellt euch das Jahr 2048 vor, überlegt euch, was Zukunft für alle sein soll. Wie kann sie gerecht und ökologisch sein? Was arbeitet ihr und wie werdet ihr leben? Ein Kommentar von Bruder Stefan Federbusch.
weiterlesen

Sozialer Mut gefragt

Über 150 Milliarden an zusätzlicher Staatsverschuldung, dazu Kredite in Milliardenhöhe wird die Stabilisierung der Wirtschaft nach Corona unseren Staat kosten. Wer bezahlt das? Ein Kommentar von Helmut Schlegel.
weiterlesen

U60-Treffen: Franziskaner beraten über die Zukunft

Die "jüngeren" Franziskaner kamen in Vierzehnheiligen zusammen, um im Hinblick auf die Zukunft der Deutschen Franziskanerprovinz über zukünftige Orte und Arbeitsfelder zu beraten.
weiterlesen

Zukunft der Arbeit – Chancen und Risiken der Wirtschaft 4.0

Automatisierung, Vernetzung und künstliche Intelligenz werden unser Leben und unser Arbeiten grundlegend verändern. Die Zeitschrift "Franziskaner" fragt nach Risiken und Chancen der Zukunft der Arbeit.
weiterlesen

„Fest der Begegnung“ auf dem Frauenberg in Fulda

Am 2. Februar wurde auf dem Frauenberg in Fulda mit einem „Fest der Begegnung“ die Zusammenarbeit der Franziskaner und antonius – netzwerk Mensch offiziell eröffnet.
weiterlesen

Der Frauenberg in Fulda hat eine Zukunft

Die Zusammenarbeit des Ordens mit "antonius" soll den Frauenberg als Ort der Spiritualität, der Menschlichkeit, der Begegnung und der Freude an der Vielfalt des Lebens erhalten.
weiterlesen

Man raubt Syrien die Fachkräfte und die Zukunft

Ein Brief von Bruder Ibrahim, Pfarrer in Aleppo (Syrien). Er beleuchtet die Flüchtlingsthematik aus einer ganz anderen Perspektive.
weiterlesen