01.02.2015 Redaktion Tauwetter

Sterben helfen – zwischen Selbstbestimmung und Unverfügbarkeit

Tauwetter ... franziskanische Zeitschrift für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Sterben helfen - zwischen Selbstbestimmung und Unverfügbarkeit Bild von pixplosion / pixelio.de
Sterben helfen – zwischen Selbstbestimmung und Unverfügbarkeit. Bild von pixplosion / pixelio.de

Im März 2004 widmete sich die erste Tauwetter-Ausgabe des Jahres dem Thema „Menschenwürdig sterben“. Die darin enthaltenen Artikel sind heute ebenso gültig und lesenswert wie damals. Anlass waren u.a. die niederländischen und belgischen Gesetze zur Sterbehilfe. Das 2001 in den Niederlanden verabschiedete Gesetz zur Regelung der aktiven Sterbehilfe und der Beihilfe zur Selbsttötung war das bis dahin liberalste in Europa. Ein Jahr später zog auch Belgien nach, 2009 dann Luxemburg.

In den vergangenen 15 Jahren ist die Diskussion nicht nur in den Niederlanden weiter gegangen. Dort dreht sich die Debatte vor allem um die Frage, wie mit nichteinwilligungsfähigen Menschen umzugehen ist. Diese Tauwetterausgabe dokumentiert ein auswertendes Buch des niederländischen Journalisten Gerbert van Loenen, der die Entwicklung in seinem Land kritisch reflektiert und erläutert, warum aktive Sterbehilfe zu Fremdbestimmung führt.

Zusätzlich zum ethischen und gesellschaftlichen Diskurs bietet ein Artikel die franziskanische Perspektive: den Umgang mit „Bruder Tod“ (bzw. im Italienischen: „Schwester Tod“) durch Franz und Klara von Assisi. Ein persönlich gefärbter Beitrag schildert die Erfahrungen eines Vaters mit seiner behinderten Tochter und ihrem Sterben.

Das Heft lädt ein, sich persönlich eine Meinung zu bilden und sich in den gesellschaftlichen Diskurs einzuklinken.

Umschlag: Titel der Ausgabe Tauwetter Nr. 1/Februar 2015
Umschlag: Titel der Ausgabe Tauwetter Nr. 1/Februar 2015/30. Jahrgang. Klick auf Bild öffnet PDF Datei

Gelobt seist du mein Herr,
durch unsere Schwester, den leiblichen Tod;
ihm kann kein Mensch lebend entrinnen.
Wehe jenen, die in tödlicher Sünde sterben.
Selig jene, die er findet in deinem heiligsten Willen,
denn der zweite Tod wird ihnen kein Leid antun.

(Aus dem Sonnengesang des heiligen Franziskus)

Inhalt

  • „Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen…“
    Zur aktuellen Debatte um die Sterbehilfe in Deutschland Stefan Federbusch ofm
  • Glossar / Sterbehilfe in der Schweiz
    Warum aktive Sterbehilfe zu Fremdbestimmung führt
  • Die Entwicklung in den Niederlanden Stefan Federbusch ofm
  • Der Sterbehilfe-Diskurs in den Evangelischen Kirchen: Zur theologischen Akzeptanz des assistierten Suizids 22 Michael Frieß
  • Break – Bevor I die I want to …
  • Krankheit und Sterben bei Klara und Franziskus
    Herausforderung für eine zeitgemäße „ars moriendi“ Stefan Federbusch ofm
  • Meine Tochter Johanna 38 Erfahrungen eines betroffenen Vaters Josef Epp
  • In Memoriam: Br. Konrad Schulz († 3. Januar 2015)
  • Literatur

jetzt online lesen PDF Datei

Redaktion Tauwetter

Bruder Peter Amendt ofm, Bruder Stefan Federbusch ofm, Bruder Markus Fuhrmann ofm, Korbinian Labusch und Bruder Jürgen Neitzert ofm. Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Bruder Jürgen Neitzert ofm, Köln

Das Heft Tauwetter können Sie auch in gedruckter Form bestellen unter

Redaktion Tauwetter
Gemeinschaft der Franziskaner
Burgstrasse 61
51103 Köln

Tel.: 0221 / 873 113
eMail: tauwetter@franziskaner.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.