11.07.2022

Veranstaltungskalender Kloster-Kultur-Keller – Sommer / Herbst 2022

Kultur im Kloster-Kultur-Keller im Sommer und Herbst

Das Programm des Kloster-Kultur-Kellers und die Klostersonntage bieten mit ihren musikalischen und künstlerischen Angeboten ein breit gefächertes Programm für jung und alt.

Kloster Vossenack liegt mitten in der Eifel. Von Aachen sind es 35 km; von Köln 85 km bis zum Zielort. Auch wenn es abseits der Hauptverkehrswege liegt, ist es immer einen Besuch wert.

Hier einige Tipps aus dem Programm

Bitte beachten:

  • Gesang ist in den Gottesdiensten nur mit Maske erlaubt.
  • Erwachsene bitten wir bei Theateraufführungen die Maske zu tragen.

9. Juli 13:30 Uhr – 16:00 Uhr / Kreatives
Zeichenkurs – Bleistift – Aquarell
Marionetten – deren Entstehung (Werkstatt) im Skizzenbuch festhalten.
Wally Kreuz
Mit Skizzenbuch und Aquarellkasten begeben wir uns auf eine ganz besondere Weise in die geheimnisvole Welt der Marionetten. Ob einzelne Figuren, Kulissen oder Impressionen aus der Werkstatt, alles ist möglich. Es geht nicht um das perfekte Bild, sondern darum Stimmungen festzuhalten. Daher sind Vorkenntnisse nicht erforderlich. Schritt für Schritt vermittele ich wie man eine schnelle Skizze anfertigt. Das wichtigtse ist immer der Spaß am gemeinsamen Zeichnen. Ich freu mich drauf.

Anmeldung: wally_kreuz@web.de

15. Juli 20:00 Uhr: Hörspiel
Nachtflug Nach dem Roman von Antoine de Saint Exupéry / Wolfgang Rosen
Der Chef der südamerikanischen Luftpostlinien, der strenge und zielstrebige Rivière, organisiert von Buenos Aires aus die Flüge seiner Piloten. Aus Konkurrenzdruck zum Transport von Post per Schiff und Eisenbahn, hat er Nachtflüge eingeführt. Gefährlich für die Piloten, da sie sich nur an den Sternen und an an den Lichtern von Städten und Ortschaften orientieren können. In Paraguay, Chile und Patagonien starten drei Flugzeuge mit Post, die von Buenos Aires aus nach Europa weitertransportiert werden soll. Die Maschine von Fabien gerät in den Anden in einen Sturm. Über Funk halten sie Kontakt, doch der bricht ab. Der BÜHNENHÖRSPIELER präsentiert diese spannende und melancholische Geschichte zusammen mit Markus Hesterkamp in einer atmosphärischen Klangkulisse

16. Juli 14:30 Uhr: Figurentheater
Kasper und die drei Teufel oder die Pupsenden Pferde / Theater Stern/Kundt
Die ganze Welt ist verteufelt, nur in der Kasperstadt ist alles in Ordnung. Wird Kasper es schaffen den Teufel zurück in die Hölle zu schicken? Ein Kasperstück über den Umgang mit der Umwelt und den Menschen miteinander.

4. September 162 Klostersonntag
11:00 Uhr Heilige Messe in der Klosterkirche
Musikalische Gestaltung: Cappella Villa Duria / Leitung: Johannes Esser

6. September 9:30 Uhr – 12:00 Uhr / Figurentheater
Mit Mäxchen Maus durch die Welt der Puppen / Marionettentheater De Strippkes Trekker
Br. Wolfgang Mauritz ofm, der Prinzipal des Marionettentheaters De Strippkes Trekker zeigt den kleinen und großen Teilnehmern/innen die Welt des Marionettentheaters. Vom Atelier bis zur Werkstatt, von der Studiobühne über die Schatzkammer bis zum Theatersaal, wird alles genau unter die Lupe genommen. Zum Abschluß gibt es dann noch ein wenig Theater mit Mäxchen Maus und seiner Familie. In der Pause gibt es Kakao oder Sprudel und man darf dem Puppenspieler Fragen in den den Bauch fragen.

10. September 10:00 Uhr
und
11. September 15:00 Uhr
Kreatives
LAG: Kreatives
Textile Bühnenbilder / Wir gestalten einen kleinen Quilt als Bühnenbild für Finger-, Stab- oder Handpuppen. – Anke Burchardt
Ausgehend von einer Spielidee oder von vorhandenen Figuren werden Bühnenbilder in Patchworktechnik genäht und gequiltet. Dabei können unterschiedliche Stoffe und textile Techniken kombiniert werden. Material: Nähmaschine, Stoffe/Stoffreste/ (alle bitte vorgewaschen) Wolle,Garn, Perlen, und Knöpfe, Handnähzeug, Schere

18. September 10.00 Uhr – 17:00 Uhr
Franziskusfest rund um Kloster, Internat und Gymnasium / Franziskusfest
Das diesjährige Franziskusfest beginnt um 10.00 Uhr mit der Hl. Messe in der Klosterkirche, es schließt sich ein buntes Festtreiben an. Vom Kloster-Kultur-Keller mit Café Mäxchen und kleinen Marionetten-Szenen im Palazzo Puppazzi bis hin zu Experimenten im Chemiesaal des Gymnasiums, von griechischen Spezialitäten bis Aktivitäten für Jung und Alt, ist wieder alles dabei.
* Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen im Theater des Kloster-Kultur-Kellers statt.

23. September 19.30 Uhr – Geistlicher Impuls / Team Impuls

25. September / Figurentheater
Stina und der Tentakelarmverkäufer / Yvonne Dicketmüller
Ein Roboterkrimi für Kinder ab 6 Jahre
Robocitiy ist das Zuhause vieler verschiedener Roboter., Automaten und Maschinen. Ale verrich¬ten glücklich und zufrieden die Aufgaben, für die sie konstruiert worden sind. Alle, bis auf Stina. Die kleine Kaffeemaschine hat überhaupt keine Lust, ihr ganzes Leben mit Kaffeekochen zu verbringen. Stattdessen möchte sie viel lieber ein echter Robocop werden und spannende Fälle lösen. Aber das ist leichter gesagt als getan, wenn man nicht als Polizistin konstruiert wurde. Als eine große Verbrechenswelle Robocitiy erfasst, scheint Stinas Chance gekommen zu sein. Wird die kleine Kaffeemaschine es schaffen, ihren ersten Fall zu lösen und eine richtige Robocity-Polizistin zu werden? Und welche Rolle spielt der mysteriöse Tentakelarmroboter, der plötzlich vor der Polizeistation auftaucht?

02. Oktober 163 Klostersonntag
11:00 Uhr Heilige Messe in der Klosterkirche
Musikalische Gestaltung: Sing- und Spielgemeinschaft „Frohsinn“ / Leitung: Roland Kransfeld
18:00 Uhr Figurentheater
NUDO – Franz von Assisi / Marionettentheater De Strippkes Trekker
Das Marionettentheater De Strippkes Trekker zeigt eine Rückschau auf das Leben des Hl. Franziskus in sehr eindringlichen Szenen und Bildern. Br.Wolfgang Mauritz ofm schrieb den Text und Gerd Hachmer komponierte die einfühlsame und stimmige Musik.

21. Oktober 19:00 Uhr Konzert
4 Good Reasons
Katrin Nelsen – Querflöte und Gesang, Ansgar Krause – Bass und Multisounds, Achim Remmertz – Akustikgitarre und Gesang, Bernd Thelen – Akustikgitarre, Bluesharp & Gesang, Joerg Schreinemackers – Schlagzeug und Percussion.

18. November 20.00 Uhr Figurentheater
Der kleine Prinz
Marionettentheater De Strippkes Trekker
„In unserer Fassung des Kleinen Prinzen gelingt es uns immer wieder neu, dass Wesentliche dieses faszinierenden Buches durchscheinen zu lassen. Da Mensch und Marionette im Zusammenspiel fast unlösbar verwoben sind, gewinnt die Inszenierung eine ungeahnte Dichte. Worte werden zu Bildern, die sich den Zuschauern tief einprägen. Jede Aufführung ist auch für die Puppenspieler stets eine neue Herausforderung, die ihren eigenen Reiz, ihre eigene Lebendigkeit entwickelt, – ein immer währender Ansporn“.

19. November 15.00 Uhr Figurentheater
Tiger Wild
Theater con Cuore
Eigentlich geht es Herr Tiger sehr gut. Er hat eine gemütliche Wohnung, geht jeden Tag zur Arbeit und spielt ab und zu mit den Nachbarkinder im Hof Verstecken. Und doch fühlt er sich zunehmend unwohler. Denn alle um ihn herum sind immer so überanständig, ja, fast langweilig. Er spürt eine Wildheit in ihm aufkommen. Und eines Tages hat Herr Tiger eine ganz wilde Idee! Die Geschichte beschreibt in ausdrucksstarken Bildern das jeder seinen Freiraum braucht um sich selbst zu entwickeln, aber ohne dabei anderen auf die Füße zu treten.

19. November 20.00 Uhr Figurentheater
Notre Dame
Theater con Cuore
Vor den Toren von Notre Dame verkauft eine junge Zigeunerin Souveniere. Hinter den Mauern der Kirche lebt ein Priester in seiner Welt. Während einer Sonnenfinsternis, die nur Sekunden dauert, träumen sich die beiden in eine Zeit vor 500 Jahren und erspielen eine Geschichte von Liebe und Tod. Denn in unseren Träumen leben die Geschichten unseres Blutes und das Blut ist ein Fluss in die Vergangenheit…
Ein eitler Hauptmann, der nur sich selbst liebt, ein Priester, der sich der Liebe verweigert, eine Kreatur, die niemand lieben mag und eine Frau, die nur für die Liebe geschaffen scheint. So gehen alle in die Irre, weil es scheinbar keinen anderen Weg für sie gibt. Der Mensch ist in der Gerechtigkeit von unwahrscheinlicher Primitivität und im Widerspruch zu seiner Intelligenz. Es gibt nur einen schmalen Grad der Liebe, der sich durch die Zeit schlängelt und den wir oft nur im Traum ertasten.

20. November 16.00 Uhr Figurentheater
Nudo – Franz von Assisi
Marionettentheater De Strippkes Trekker
Das Marionettentheater DE STRIPPKES TREKKER zeigt eine Rückschau auf das Leben des Hl. Franziskus in sehr eindringlichen Szenen und Bildern. Br. Wolfgang Mauritz ofm schrieb den Text und Gerd Hachmer komponierte die einfühlsame und stimmige Musik.

Das ausführliche Programm zu den einzelnen Klostersonntagen und Veranstaltungen hier als PDF

 


Unsere Hygieneregeln in Zeiten von Corona:

  • Abstand halten. 2 m
  • Hände an der selbsttätigen Desinfektionssäule desinfizieren.
  • Erst auf dem eingenommenen Platz Mund-/Nasenschutz entfernen.
  • Beim Verlassen des Theaterraumes Mund-Nasenschutz aufsetzen.
  • Danke für Ihre/ Deine Solidarität

Wichtiger Hinweis: Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit!

Da wir aber je Aufführung weniger Zuschauern Platz bieten können, müssen sich bitte alle noch einmal bei uns melden.

Die Möglichkeit sich zu verkleiden bleibt.

A. Zuerst werden die schon gekauften Karten berücksichtigt. Bitte die Nummer und die Aufführungszeit der Karte und die neue Wunschzeit angeben.

B. Die bereits reservierten Karten verlieren Ihre Gültigkeit, werden aber bei erneuter Reservierung natürlich bevorzugt behandelt

Die Anmeldung von A und B muss bis zum 30. Oktober 2020 verbindlich erfolgen.

BABALU Ronig
im Unterdorf 4
52393 Hürtgenwald-Vossenack

Öffungszeiten:
Di. – Fr. 9:00 – 12:00 Uhr / 14:00 – 18:00 Uhr
Sa. 9:00 – 13:00 Uhr

Ab dem 30. Oktober 2020 sind dann die restlichen Karten im freien Verkauf nur bei BABALU Ronig
oder als Reservierung unter karten-kloster-kultur-keller.de zu erhalten.

Kloster-Kultur-Keller
karten.kloster-kultur-keller.de
eMail: mail@kloster-kultur-keller.de
Tel.: 02429/30853


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.