Die Werke der Franziskaner

Provinzbibliothek

Ordensbibliothek

Historische Bestände, die in der Bibliothek in Paderborn aufbewahrt werden.
Historische Bestände, die in der Bibliothek in Paderborn aufbewahrt werden.

Die Provinzbibliothek

Gegenwärtig befindet sich die Provinzbibliothek im Prozess einer Umstrukturierung. Die ehemals vier deutschen Franziskanerprovinzen führten je eigene Provinzbibliotheken in den Standorten München, Werl, Fulda und Mönchengladbach. Mit Fortschreiten des Provzesses der Provinzfusion wurden diese Bibliotheken stillgelegt. Ihre Bestände sind jedoch zum größten Teil am jeweiligen Standort verblieben.

2010 wurden die ehemals vier Deutschen Provinzen Bavaria, Saxonia, Thuringia und Colonia in einer Deutschen Franziskanerprovinz von der heiligen Elisabeth, Germania genannt, zusammengeführt. Seit dieser Zeit gibt es zwei Standorte in denen das „aktive“ Bibliotheksgut angesiedelt ist. Das sind zum Einen die Bibliodthek in St. Anna in München. Hier sind die Studienbibliothek und die Zeitschriftenbibliothek und aktuelle franziskanische Literatur untergebracht. Zum Anderen die Bibliothek in Paderborn.

Im Franziskanerkloster in Paderborn sind u. a. historische Bestände aufbewahrt. Hier lebt und arbeitet der Provinzbibliothekar.

Besonders wertvolle Bestände werden darüber hinaus von den einzelnen Konventen gepflegt. Wie zum Beispiel in Rheda-Wiedenbrück, in Dettelbach oder in Fulda.

Die Provinzbibliothek in St. Anna in München ist darüber hinaus an die Universitätsbibliothek angeschlossen.

Anfahrt & Kontakt

Kontakt

Provinzbibliothek Standort Paderborn

Provinzbibliothekar Bruder Dominikus Göcking
Westernstr. 19
33098 Paderborn

Tel.: 05251 / 20 19-25
Fax: 05251 / 20 19-19

eMail:dominikus.@goecking@franziskaner.de

Provinzbibliothek Standort München

Franziskanerkloster St. Anna
Bibliothekar Bruder Raynald Wagner
St.-Anna-Str. 19
80538 München

Tel.: 089 / 21 12 6-135
Fax: 089 / 21 12 6-141

Anfahrt

Provinzbibliothek Standort Paderborn

Parkmöglichkeiten

Das Franziskanerkloster liegt mitten in der Fussgängerzone in Paderborn und ist daher per Auto schwer zu erreichen. Bitte parken Sie außerhalb des Stadtzentrums.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Provinzbibliothek Standort München

Das einzige Franziskanerkloster Deutschlands mit U-Bahn Station vor der Haustüre!

Das Sankt Anna Kloster liegt sehr günstig direkt an der U-Bahn Haltestelle Lehel. (U4/U5, drei Stationen vom Hauptbahnhof München)

Durch die Innenstadtnähe des Klosters gibt es nur mit viel Glück freie Parkplätze in der Nähe des Klosters, wir empfehlen ihnen daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für Klosterbesucher gibt es einige wenige Parkplätze im Innenhof, bitte vereinbaren Sie ihre Parkmöglichkeit mit Bruder Augustin an der Pforte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!