21.09.2022 Bruder Stefan Federbusch

Tauwetter: Zeit für die Zeit

Franziskanische Zeitschrift für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Titel der Ausgabe Tauwetter Nr. 2/2022
Klick auf Bild öffnet PDF-Datei

22.02.2022: Ein Datum mit Symbolcharakter. Von vorne wie von hinten gleich zu lesen. Ein kalendarisches Palindrom. In den vergangenen zwölf Jahren gab es insgesamt sechs palindromische Tage; zuletzt am 12.02.2021. Der nächste Palindromtag folgt erst in acht Jahren am 03.02.2030. Viele Paare haben diesen Tag daher genutzt, um (standesamtlich) zu heiraten. Für sie war es eine hohe Zeit = Hoch-Zeit. Ein Tag, der bewusst gewählt wurde, weil sich das Datum leicht merken lässt. Ein Tag, der gefüllt wurde mit einem hochemotionalen Moment und Ereignis.

Zeit ist somit nicht nur eine technisch-physikalische Dimension, sondern eine menschlich sehr unterschiedlich wahrgenommene Größe. Sie hat gleichermaßen objektive wie subjektive Aspekte.

Wir Menschen leben in Raum und Zeit. Anders können wir uns nicht verstehen. Erst die „Ewigkeit“ – was auch immer das sein mag – wird uns diesen Dimensionen entbinden.

Daher lohnt es sich, der Zeit einige Zeit meiner Zeit zu schenken und über sie nachzudenken und nachzuspüren. Eine selbstverständliche Alltäglichkeit wie das Phänomen ZEIT entfaltet dadurch ihre Vielschichtigkeit und Bedeutsamkeit. Was ist das für eine Dimension, von der wir so selbstverständlich ausgehen? Wie messen wir sie? Wie empfinden wir sie? Hat sich unser Zeitempfinden durch die Corona-Pandemie verändert?

Ein für die Zeitschrift Tauwetter zunächst unerwartetes Thema, da die ZEIT nicht direkt etwas zu tun hat mit den Themen von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Doch tragen sich diese Themenfelder in der ZEIT im Sinne der Historie zu. Zudem gilt es, im theologischen Sinne die „Zeichen der ZEIT“ zu erkennen und entsprechend zu handeln. Nicht nur in Bezug auf den Klimawandel heißt es metaphorisch „Es ist fünf vor zwölf“, um die Dringlichkeit not-wendender Maßnahmen anzumahnen.

Nehmen Sie sich also einmal ZEIT für die ZEIT, nutzen Sie das ZEITGeschenk für eine Lektüre dieser Ausgabe und einer persönlichen Reflexion über Ihren Umgang mit der ZEIT. Vielleicht kommen Sie zu einer anderen ZEITStruktur im Jahr 2022 und freuen sich über die ein oder andere HOCH-ZEIT in diesem symbolträchtigen Jahr. Wir hoffen, es wird keine vergeudete Zeit, sondern eine gewinnbringende Lektüre.

Öffnen der Ausgabe (PDF-Datei)

Redaktion Tauwetter

Dinko Aracic, Peter Amendt ofm, Stefan Federbusch ofm.
Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Jürgen Neitzert ofm

Das Heft Tauwetter können Sie auch in gedruckter Form bestellen unter

Redaktion Tauwetter
Redaktionsleiter Stefan Federbusch ofm
Kreuzweg 23,
65719 Hofheim
Tel. 0 61 92.99 04 23

www.tauwetter.franziskaner.de
eMail: tauwetter@franziskaner.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.