01.05.2016 Franziskaner-Missions-Verein in Bayern

Ausbildungswerkstätten in Concepción

Schlüssel für eine menschenwürdige Zukunft - Das Projekt des Monats

Schüler beim theoretischen Unterricht.
Schüler in Concepcion / Bolivien beim theoretischen Unterricht. Bilder von Vanderval Spadetti

Ausbildungsplätze in den vom Franziskanerbischof Antonio Reimann verantworteten Werkstätten im bolivianischen Concepción sind sehr begehrt. Hier erlernen 95 Jugendliche das Handwerk des Schreiners, Schnitzers, Automechanikers oder Schlossers. Für Mädchen wird auch eine Ausbildung als Schneiderin und Stickerin angeboten. Neben den praktischen Übungen sind die notwendige Theorie und der Umgang mit Computern Bestandteile des Unterrichts. Der Schulabschluss ist staatlich anerkannt. Angeschlossen ist auch ein Internat für Lehrlinge, die aus weit entfernten Orten kommen.

Kostenbeispiele

  • Ausbildung zum Schreiner pro Monat: 75 Euro
  • Ausbildung zum Schlosser pro Monat: 75 Euro
  • Beihilfe für Grundmaterial: 30 Euro
  • Beihilfe für Werkzeug: 40 Euro

Bildung ist der goldene Schlüssel für eine menschenwürdige Zukunft.

Die Monatsprojekte stellen Ihnen Einrichtungen vor, die allesamt eine wirkliche Hilfe zur Selbsthilfe geben. Vor allem Kinder und Jugendliche aus verarmten Gesellschaftsschichten in Südamerika, Asien und Afrika sollen mit den vorgestellten Einrichtungen eine reale Chance bekommen, dem Elend zu entkommen. Eine Ausbildung fördert die Talente junger Menschen und gibt ihnen und ihren Familien bessere Zukunftsperspektiven. Das bedeutet auch Prävention gegen ein Leben auf der Straße.

All diese Bildungsprojekte sind getragen vom Engagement unserer Missionarinnen und Missionare, einheimischer Ordenskräfte sowie vieler, von der christlichen Option für die Armen begeisterter Menschen. Aber erst durch persönlichen Einsatz und solidarisches Teilen von Menschen hier in Deutschland wird es uns möglich sein, auch weiterhin Verarmten und Entrechteten Bildung, den goldenen Schlüssel für eine bessere Zukunft, geben zu können.

Dabei sind Sie durch viele einzelne Spenden, kreative Hilfsaktionen, ehrenamtliches Engagement und begleitendes Gebet ganz wichtige Mitstreiterinnen und Mitstreiter.

Stolz präsentiert ein Auszubildender sein eigenhändig geschnitzte Madonnenskulptur.
Stolz präsentiert ein Auszubildender seine eigenhändig geschnitzte Madonnenskulptur.

Projektverantwortlich

Franziskaner-Missions-Verein in Bayern e. V.
Pater Alfons Schumacher ofm
St.-Anna-Straße 19
80538 München

Kontakt

Telefon 089 / 211 26 110
missionsverein@franziskaner.de

Spendenkonto

Liga Bank München
IBAN DE48 7509 0300 0002 2122 18
BIC GENODEF1M05

Direktlink zur onlinespende der Franziskaner Mission


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.