27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 6. In der Liebe verweilen – Gebet als Raum der Liebe Gottes

Das betrachtende Gebet und das ständige Verweilen in der Hingabe an den dreifaltigen Gott bilden das 6. Element franziskanischer Spiritualität.
weiterlesen

ChristuS-Bahn

ChristuS-Bahn nennt die Künstlerin Michaela Karch ihr Bild. Darin kombiniert sie ein alltägliches Geschehen mit einem Auferstehungsbild des Malers Matthias Grünewald.
weiterlesen

Viele Religionen – eine Hoffnung

Fanatismus und religiöse Intoleranz erschweren in Europa zunehmend einen friedlichen Dialog der Religionen. Eine kritische Reflexion von Bruder Niklaus Kuster.
weiterlesen

Vivere – Wochenende vom 21. bis 23. April in Großkrotzenburg

Vom 21. bis 23. April lädt die franziskanische Bewegung Vivere Menschen verschiedener Konfessionen und Kulturen zu einem Wochenende nach Großkrotzenburg ein.
weiterlesen

Leib und Seele

Seele und Leib bilden als der ganze Mensch die eine von Gott geschaffene Wirklichkeit. Ein geistlicher Impuls von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Auferstehung – Verwandlung ins Leben bringen

Die neue Zeitschrift "Franziskaner" fragt: Was kommt nach dem Tod? Glauben Sie an die Auferstehung? Wenn ja, wie stellen Sie sich das vor? Und was sind die Konsequenzen für Ihr Leben?
weiterlesen

Andere Kultur, andere Religion, anderer Gott?

Veranstaltungstipp: Einladung zu einem interreligiösen Frühstück mit Prof. Udeani, am Samstag, dem 18. Februar, im Bernhard-Lichtenberg-Haus in Berlin.
weiterlesen

Muslime und Christen

Lesetipp: Das neue Buch aus der Reihe „Franziskanische Akzente“ befasst sich mit den Chancen des Dialoges zwischen Moslems und Christen aus franziskanischer Perspektive.
weiterlesen

gerechtfertigt…

Wie wird der sündige Mensch vor Gott gerecht? Er kann sich durch Werke nicht rechtfertigen. Heil und Heilung ist ein Geschenk. Geistlicher Impuls von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Online Adventskalender

Medientipp: Adventszeit als ein Weg der inneren Sinnsuche. Der neue Online-Adventskalender von Bruder Christoph Kreitmeir. Öffnen Sie die 24 Türen auf dem Weg zu Weihnachten.
weiterlesen

Da machten sie sich auf den Weg …

Ein Impuls auf dem Weg durch den Advent - von den Klarissen am Dom zu Münster: Wir alle bleiben Flüchtlinge, so lange wir uns vom Vergangenen bestimmen lassen, vor dem wir fliehen.
weiterlesen

Interreligiöses Friedensgebet in Köln

Aus Anlass des 30jährigen Jubiläums des Gebetes von Assisi, beteten und musizierten am 27. Oktober im Kölner Karmel Menschen verschiedenster Religionen für den Frieden.
weiterlesen