Zwischen Wohlstand und Leere

Blogger Ulli Frühhaber wollte sich dem Thema Armut in Deutschland widmen und die Menschen hinter den Statistiken kennenlernen: ein Besuch in der Franziskaner-Suppenküche in Berlin-Pankow.
weiterlesen

Biografie: Franziskus von Assisi

Ein junger Mann verzichtet auf Privilegien und Karriere und wird freiwillig zum Bettler. Was treibt ihn dazu in Armut und in Solidarität mit den Ausgegrenzten seiner Zeit zu leben?
weiterlesen

SEFRAS / RECIFRAN

Aus Müll erwächst Hoffnung: Verarmten und Obdachlosen in São Paulo in Brasilien gelingt mit Hilfe der Franziskaner eine Reintegration in die Gesellschaft.
weiterlesen

Einblicke in die Suppenküche der Franziskaner in Düsseldorf

Der Dienst der Bruder FirminusKlause ist bescheiden. Sie kann die Ursachen der Armut in Düsseldorf nicht beseitigen. Aber nach einem warmen Mittagessen sieht die Welt wieder anders aus.
weiterlesen

Franziskus und die Armut

Das Armutsgelübde verpflichtet die Franziskaner bis heute: Als geistliche Haltung und als gelebte Solidarität mit den Armen. Was ist der Unterschied zwischen Armut und Elend?
weiterlesen

Hotel California – Menschen in der Suppenküche

Die Kunstausstellung "Hotel California" umfasst 26 Porträts des Künstlers Klaus Winichner. Die Bilder von Menschen in der Suppenküche sind vier Wochen in Berlin-Pankow zu sehen.
weiterlesen

Armutsspirale im Winter?

Zum wiederholten Male ist die Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow der gastgebende Ort für ein Werkstattgespräch der Berliner Caritas zu Thema Armut gewesen.
weiterlesen

Klara von Assisi

Getrieben von der Kraft des Evangeliums durchbricht Klara die Normen ihrer Zeit. Armut ist für die Adelstochter kein Grauen, sondern ein Privileg für das sie ein Leben lang kämpft.
weiterlesen

Gesundheitsvorsorge in Uganda

Das Gesundheitszentrum in Rushooka unterstützt und berät Frauen und werdende Mütter mit medizinischer Beratung. Franziskaner und Ordensschwestern kümmern sich tagtäglich um die Kranken und Bedürftigen.
weiterlesen

Die Hoffnung der Migranten

Erinnerungen an Tenosique. Bruder René Arturo Flores ist Franziskaner und hat in Mexico das Leid der Migranten Tag für Tag miterlebt. Hoffnung ist der treibende Motor dieser Menschen.
weiterlesen

Unterwegs mit dem „Hospital mobil“

Gesundheitshelfer, Schwestern und Ärzte sind mit dem „Hospital mobil“ der Franziskaner tagtäglich unterwegs um selbst noch in den entlegensten Winkeln die arme Landbevölkerung Boliviens medizinisch zu versorgen.
weiterlesen

Papst Franziskus trifft Bedürftige in Assisi

Am 12. November traf sich Papst Franziskus mit mehr als 500 Bedürftigen aus ganz Europa in Assisi, um gemeinsam den 5. Welttag der Armen zu begehen und zu beten.
weiterlesen