Ein Gottesdienst für Zuhause

Leider werden auch an diesem 2. Wochende viele Christen wegen der Corona Pandemie keinen Sonntagsgottesdienst besuchen können. Pater Franz Richardt bietet einen Wortgottesdienst an, den Sie Zuhause feiern können.
weiterlesen

Franziskaner sichern wertvollen Buchbestand

Durch notwendige Klosterschließungen ergeben sich an manchen Standorten wichtige Fragen nach dem Umgang mit Kulturgütern. Für einige alte Bibliotheken wurde nun eine gute Lösung gefunden.
weiterlesen

Die Grabeskirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Bruder Salvador Rosas Flores ist der Guardian des Konventes in der Grabeskirche. Er berichtet, wie die Franziskaner das geistliche Leben gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie aufrecht erhalten.
weiterlesen

Grenzen der Selbstbestimmung

Was bedeutet „Selbstbestimmung“ in Bezug auf mein Lebensende? Leben ist ein kostbares Geschenk. Darf ich als Erwachsener selbst meinem Leben ein Ende setzen? Ein Kommentar von Bruder Stefan.
weiterlesen

Partner statt Paten

Es mag ja einen besonderen Charme haben, wenn ich als Wohltäter sagen kann: Diesem konkreten Kind habe ich ein besseres Leben ermöglicht. Aber ist das auch solidarisch und gerecht?
weiterlesen

Ein Gottesdienst für Zuhause

Viele Christen werden wegen der Corona Pandemie keinen Sonntagsgottesdienst besuchen können. Dieser Wortgottesdienst lädt sie ein, sich im Gebet mit vielen Menschen verbunden zu wissen.
weiterlesen

Pater Hubert Nelskamp verstorben

Hubert wirkte die meiste Zeit seines Lebens als Missionar in Japan in der Pfarrarbeit in Osaka (Minoo, Ikuno und im Arbeiterviertel Kamagasaki) und sorgte sich dort um die philippinischen Gastarbeiter.
weiterlesen

Liebe heilige Corona!

"Schon seltsam, dass ich dich durch ein bösartiges Virus kennengelernt habe. Bisher wusste ich gar nicht, dass es dich gibt ..." Ein Brief von Bruder Helmut an die heilige Corona.
weiterlesen


Neu

Geschöpfe: Mensch und Tier – Ein schwieriges Verhältnis

Was gehen uns die Tiere an, haben wir nicht mit uns genug zu tun? Zu kurz gedacht! Beim Thema Mensch–Tier sind wir mitten in einer politisch relevanten Schöpfungstheologie, die zum Bewusstseinswandel beiträgt.

weiterlesen

Zitat

"Mit zunehmender Erkenntnis werden die Tiere den Menschen immer näher sein. Wenn Sie dann wieder so nahe sind, wie in den ältesten Mythen, wird es kaum mehr Tiere geben." Elias Cannetti (Literaturnobelpreisträger)