27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 2. Das Bedingungslose Gottvertrauen

Das bedingungslose Gottvertrauen in der Zuversicht, dass Gott jegliches Handeln und Tun des Menschen bestimmt ist das zweite der 27 Elemente franziskanischer Spiritualität.
weiterlesen

Gebet für Europa

Die Bewegung „Miteinander für Europa“ lädt zu einem „Gebet für Europa“ ein. Schließen sie sich diesem Gebet an und setzt sie ein Zeichen für einen gemeinsamen Weg!
weiterlesen

Wie der kleine Hund Carmelo als „Bruder Schnauz“ berühmt wurde.

Haben Sie sie auch gesehen? Die Bilder in den Medien? Den niedlichen kleinen Hund in Franziskanerkutte? Wir erzählen wer er ist und wie es dazu kam.
weiterlesen

Passionsausstellung im Bruder-Franz-Haus (Kloster Kreuzberg)

Veranstaltungstipp: Bis 23. April zeigt eine Ausstellung im Bruder-Franz-Haus auf dem Kreuzberg Fotos und Collagen von Kreuzdarstellungen von Josef Kister.
weiterlesen

Brief von Nuntius Nikola Eterovic zur Aktionskonferenz „Stoppt den Waffenhandel“

In seinem Grußwort vom 1. März ermutigt Nuntius Nikola Eterovic die Teilnehmer des Aktionsbündnisses und verweist auf die Botschaft des Papstes zum Weltfriedenstag.
weiterlesen

Kontemplatives Gebet in Berlin und Fulda

Schweigendes Verweilen in der Gegenwart Gottes und kontemplatives Beten des Namens Jesu.
weiterlesen

27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 1. Das Evangelium leben

Die Ausrichtung am Evangelium und seine konkrete Umsetzung, als Maßstab für das Leben ist eines von 27 Grundelementen franziskanischer Spiritualität.
weiterlesen

Hilfe für die verfolgten Christen

Papst Franziskus konfrontiert in seiner Videobotschaft im Monat März jeden einzelnen von uns mit der lebensbedrohlichen Situation der verfolgten Christen.
weiterlesen


Neu

Im Land des Herrn, Heft 1 2017

„Das Grab Christi“ ist das tragende Thema der neuen Zeitschrift „Im Land des Herrn“. Passend zum kommenden Osterfest und auch zu den laufenden Renovierungsarbeiten in der Grabeskirche.

weiterlesen

Zitat

"Nicht Gnade nach Sankt Pauli Art, Vergebung nicht, wie Petrus ward. Erbarmen, wie‘s der Schächer fand, erbitt' ich Herr von deiner Hand." Gebet des großen Astronom Nikolaus Kopernikus, das angeblich Papst Pius II verfasste