Mitarbeiterportrait: Martin

Martin wurde mehrfach behindert geboren. Trotz seiner zum Teil sehr starken körperlichen Einschränkungen engagiert er sich in der Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow.
weiterlesen

Berlin-Pankow

Das Haus blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Bereits zu Zeiten der DDR lebten Franziskaner an diesem Ort. Heute befindet sich hier das Postulat für die Kandidaten.
weiterlesen

Bruder Alfons Czaja verstorben

In der Osternacht verstarb am frühen Morgen des 17. April unser Mitbruder Alfons Czaja. Als einfühlsamer Seelsorger und engagierter Helfer in der Suppenküche bleibt er den Menschen in liebevoller Erinnerung.
weiterlesen

Ehrenamt im Portrait: Michael aus Berlin

Nach einem schweren Schicksalsschlag kam er zu uns, um sich selbst zu investieren: Michael ist die gute Seele in unserem Lebensmittelspenden-Lager der Suppenküche in Berlin-Pankow.
weiterlesen

Hand und Herz im Einsatz für die Suppenküche

Wenn Tatjana Schütz nicht im Konzert die Saiten ihrer Harfe spielt, arbeitet sie ehrenamtlich mit in unserer Suppenküche in Berlin. Der Dienst für Bedürftige öffnet den Blick für die Nöte der Menschen.
weiterlesen

Impfung der Obdachlosen in Berlin

Etwa 100 Gäste der Suppenküche konnten am vergangenen Wochenende auf Initiative der Berliner Obdachlosenhilfe eine Corona-Schutzimpfung bekommen.
weiterlesen

Neuer Küchenchef in der Suppenküche der Franziskaner

Franziskaner und Team der Suppenküche freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Thomas, dem neuen Küchenchef. Er stammt von der Ostsee und lebt seit 1989 in Berlin.
weiterlesen

Berlin-Pankow: Küchenchefin Rosi geht in den Ruhestand

Gut 29 Jahre lang hat Küchenchefin Rosi Skupin-Peetz die Bedürftigen in der Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow mit ihrem schmackhaften Eintopf beköstigt. Jetzt geht sie in Rente.
weiterlesen

Hilfe für geschundene Füße

Menschen die ohne Obdach sind, haben mit vielen gesundheitlichen Beschwerden zu kämpfen. Das Franziskanerkloster in Pankow bietet ihnen seit Neustem eine medizinische Fußpflege an.
weiterlesen

Nothilfe für Überlebenskünstler

Medientipp: In einem Podcast der Guardini Stiftung sprechen die Franziskaner der Suppenküche in Berlin mit Wolfgang Thierse über die täglichen Herausforderungen und die politische Bedeutsamkeit sozial-religiöser Institutionen.
weiterlesen

Verabschiedung von Bruder Johannes

Über 20 Jahre lang war er das Gesicht der Suppenküche in Berlin Pankow: Bruder Johannes Uhlenbrock, der bereits vor Jahren das Bundesverdienstkreuz erhielt, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
weiterlesen

Ein alternativer Jakobsweg in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat es verhindert, dass Michael sich auf den Jakobsweg machen konnte. So kam ihm die Idee, quer durch Berlin zu ziehen und für die Suppenküche der Franziskaner Spenden zu sammeln.
weiterlesen