Mädcheninternat „Virgen Inmaculada de Concepción“

In Villa Paraíso, einem kleinen Ort im Tiefland Boliviens, betreiben Franziskanerinnen ein Internat und unterstützen die Mädchen bei ihren Hausaufgaben, vermitteln Werte, geben Beistand und Rückhalt.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschule „Manoel Monteiro“

Neben dem Erwerb der Hochschulreife und dem arbeiten in der Landwirtschaft lernen die jungen Leute in der Manoel-Montero-Schule auch ihre Rechte als Kleinbauern kennen.
weiterlesen

Franziskanische Schulbildung in Ostafrika

Die Schule im kenianischen Subukia wurde in den 1980er-Jahren von Franziskanern erbaut und möchte Kindern aus der entlegenen ländlichen Region die Chance zu einer qualifizierten Schulbildung bieten.
weiterlesen

Franziskanerschulen in Nordostbrasilien

Viele Familien im Nordosten Brasiliens sind von Armut betroffen und können die Schulbildung für ihre Kinder nicht bezahlen. Die Franziskaner ermöglichen durch Stipendien diesen jungen Menschen den Schulbesuch.
weiterlesen

Behindertenzentrum TAU

Mit dem heilpädagogischen Förderzentrum TAU in Ascensíon de Guarayos (Bolivien) wurde eine Möglichkeit geschaffen, behinderte Kinder aus ihrer Isolation zu befreien und ihnen eine bessere Entwicklung zu ermöglichen.
weiterlesen

St. Francis School und Small Home

Bei ihren pastoralen Besuchen in den Dörfern begegnen die Franziskaner immer wieder Familien mit behinderten Kindern. Ohne Hilfe hätten sie keine Chance auf eine qualifizierte Schulbildung.
weiterlesen

Suppenküchen in Bolivien

In ganz Bolivien unterstützen die Franziskaner durch ihre Arbeit in den Suppenküchen viele arme Menschen täglich mit einer warmen Mahlzeit. Auch Lebensmittelpakete für Senioren werden verteilt.
weiterlesen

Krankenhausschiffe

Die Franziskaner konnten mit dem ersten Hospitalschiff vielen Menschen entlang des Amazonas im Bundesstaat Pará helfen. Für eine Ausweitung dieser wichtigen Mission entsteht nun bereits das dritte Schiff
weiterlesen

Franziskanische Präsenz in Ostafrika

Die junge Generation ostafrikanischer Franziskaner wächst. Vor allem Bildung und Pastoral sind wichtig. Die letzte Brüderversammlung hat Neugründungen in mehreren ostafrikanischen Ländern beschlossen.
weiterlesen

Brunnenprojekte

Wasser ist Leben und der Zugang zu Trinkwasser ist ein Menschenrecht. Leider herrscht eine wachsende Ungleichheit bei der Wasserverteilung. Die Franziskaner versuchen, Menschen Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen.
weiterlesen

SEFRAS / RECIFRAN

Aus Müll erwächst Hoffnung: Verarmten und Obdachlosen in São Paulo in Brasilien gelingt mit Hilfe der Franziskaner eine Reintegration in die Gesellschaft.
weiterlesen

Migrantenherberge La 72

Die franziskanische Migrantenherberge La 72 in Tenosique in Mexiko bietet den Flüchtenden auf ihrem Weg ein paar Tage Sicherheit, Essen und Unterkunft.
weiterlesen