ABAI – „Leben für alle“

Die brasilianische Einrichtung zur Unterstützung von Kindern ABAI ist vor 40 Jahren von einer Schweizerin als Kinderschutzorganisation gegründet worden.
weiterlesen

Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda

Im vor allem von der Landwirtschaft geprägten Ruanda bedeutet die Pater-Vjeko-Berufsschule für die bisher schon fast 1.000 qualifizierten Jugendlichen eine große Hoffnung.
weiterlesen

Bewusstseinsbildung in Bolivien

Die GFBS Bewegung in Bolivien ist aktiv: Bäume werden gepflanzt und Müllsammelaktionen durchgeführt. Es gibt kindgerechte Infoveranstaltungen, Theatergruppen in Schulen uvm.
weiterlesen

SEFRAS – Franziskanischer Solidaritätsdienst

Wie überall auf der Welt haben es sich die Franziskaner auch in der brasilianischen Millionenstadt São Paulo zur Aufgabe gemacht, den Armen zur Seite zu stehen.
weiterlesen

Umwelterziehung in bolivianischen Schulen

Die Bolivianer hegen eine große Ehrfurcht für Mutter Erde, die sie liebevoll ihre „Pachamama“ nennen. An ihren Schulen führen die Franziskaner hin zu einem geschärften Bewußtsein für die Umwelt und dem behutsamen Umgang mit der Schöpfung.
weiterlesen

Solidarität mit Minderheiten

Die Rechte der ethnischen Minderheiten in Vietnam werden von den zuständigen Behörden ignoriert. Franziskaner in Pleiku engagieren sich für die von staatlichen Behörden vernachlässigten Indigenen.
weiterlesen

Mother Earth Network in Ostafrika

Das “Mother Earth Network” in Kenia wurde von dem Franziskaner Hermann Borg 2011 initiiert. Mittlerweile wurden im Tal von Subukia Millionen von Bäumen gepflanzt und auch Andernorts gedeiht das Projekt.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro

Schüler der Landwirtschaftsschule Manuel Monteiro werden mit der Praxis landwirtschaftlicher Arbeit vertraut gemacht und können gleichzeitig die Hochschulreife erlangen.
weiterlesen

Franziskanische Seelsorge in Bolivien

Die Kirchen Boliviens sind voll mit jungen Menschen, die die Kirche aktiv mitgestalten wollen. Als „Misioneros“ leben die von der Landwirtschaft geprägten Menschen ihren Glauben und geben ihn weiter an die kommenden Generationen.
weiterlesen

Gesundheitsvorsorge in Uganda

Das Gesundheitszentrum in Rushooka unterstützt und berät Frauen und werdende Mütter mit medizinischer Beratung. Franziskaner und Ordensschwestern kümmern sich tagtäglich um die Kranken und Bedürftigen.
weiterlesen

Franziskanerschulen in Nordostbrasilien

Die CONASA-Schule und auch die Frei-Alberto-Schule ermöglichen Kindern aus armen Familien eine fundierte Ausbildung. Mit Freizeitangeboten und Schulprojekten fördern sie die Kreativität der Schüler und bewahren Sie so vor einem Leben auf der Straße.
weiterlesen

Unterwegs mit dem „Hospital mobil“

Gesundheitshelfer, Schwestern und Ärzte sind mit dem „Hospital mobil“ der Franziskaner tagtäglich unterwegs um selbst noch in den entlegensten Winkeln die arme Landbevölkerung Boliviens medizinisch zu versorgen.
weiterlesen