Die Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda

In der Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda lernen junge Menschen Berufe, die auf dem nationalen Arbeitsmarkt gefragt sind. Auf diese Weise helfen Sie den Lebensunterhalt ihrer Familien zu sichern.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschulen in Maranhão / Brasilien

Die Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro in Maranhão bietet jungen Menschen die Möglichkeit zu einer fundierten schulischen Ausbildung.
weiterlesen

Das Gesundheitszentrum der Franziskaner in Rushooka / Uganda

Ein wichtiger Dienst der Franziskaner in Rushooka besteht darin, Aidswaisen und Kinder mit Behinderungen menschlich und psychologisch zu begleiten, und eine gesicherte Schulbildung zu finanzieren.
weiterlesen

Franziskanisches Sozialzentrum Cochabamba

Im franziskanischen Sozialzentrum steht die Sorge um den einzelnen Menschen, mit seiner ganz persönlichen Geschichte, im Mittelpunkt.
weiterlesen

Behindertenzentrum „TAU“ in Ascensión / Bolivien

Behinderte Kinder in Ascensiión / Bolivien, werden in ihren Dörfern versteckt. Mit dem Frühförderzentrum „TAU“ ist eine Möglichkeit geschaffen worden, diese Kinder aus ihrer Isolation zu befreien und ihnen eine bessere Entwicklung zu ermöglichen.
weiterlesen

Franziskanisches Jugendzentrum Frei Galvão in Brasilien

Das Jugendzentrum „Frei Galvão“ in der Franziskanerpfarrei von Itaporã bietet jungen Menschen aus einfachen Familien nachhaltige Glaubensvermittlung und positive Gemeinschaftserfahrung. Auf diese Weise tragen die Jugendlichen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation bei.
weiterlesen

Schulen der Franziskaner

Rund 6000 Schüler finden in den Franziskanerschulen Boliviens Aufnahme. Besonders für die Kinder der ärmeren Gesellschaftsschichten sind diese Ausbildungszentren ein großer Hoffnungsträger auf eine gesicherte Zukunft.
weiterlesen

Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda

In der Pater-Vjeko-Berufsschule lernen junge Menschen die Berufe, die ihnen weiterhelfen, ihre Familien zu ernähren und ihre Zukunft zu sichern. Nach 25 Jahren Bürgerkrieg leiden die Menschen immer noch an den Folgen des Völkermordes von 1994.
weiterlesen

SEFRAS-Tagesstätte für Kinder und Jugendliche in Sao Paulo, Brasilien

Die Kindertagesstätte der Franziskaner in Sao Paulo ermöglicht Jugendlichen aus den Armenvierteln eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Dadurch werden die Kinder vor einem Leben auf der Straße bewahrt.
weiterlesen

Schulbildung für Aidswaisen in Rushooka / Uganda

Aids ist in Afrika noch weit verbreitet. Die Franziskaner in Rushooka kümmern sich um die Kinder der Erkrankten und sichern mit finanzieller Unterstützung die Schulbildung der Aidswaisen.
weiterlesen

CONASA-Schule und Frei-Alberto-Schule / Bacabal

In der CONASA-Schule und der Frei-Alberto-Schule der Franziskaner in Maranhão / Brasilien erhalten Jugendliche aus sozialschwachen Familien fundierten Schulunterricht und eine solide praktische Ausbildung.
weiterlesen

Ausbildungszentrum für Frauen

Mit psychologischer Beratung, spiritueller Unterstützung und Ausbildungsmaßnahmen unterstützen die Franziskanerinnen in Bukavu, / Republik Kongo Frauen, die in schweren sozialen und gesellschaftlichen Lebenssituationen leben.
weiterlesen