Unterwegs mit dem „Hospital mobil“

Gesundheitshelfer, Schwestern und Ärzte sind mit dem „Hospital mobil“ der Franziskaner tagtäglich unterwegs um selbst noch in den entlegensten Winkeln die arme Landbevölkerung Boliviens medizinisch zu versorgen.
weiterlesen

Solidarität mit ethnischen Minderheiten

Ethnische Minderheiten werden in Vietnam von der Gesellschaft ausgegrenzt. Die Franziskaner vor Ort helfen mit Beratung und gezielter Gemeindearbeit diesen Menschen Heimat und Rückhalt zu geben.
weiterlesen

Frei-Alberto-Schule und CONASA-Schule

Leseprojekte, Zugang zu Computerkursen, Arbeitsgruppen für musische Fächer und werteorientierter Unterricht bilden die Grundlage für gut 750 Schüler und Schülerinnen in den Franziskanerschulen im Nordosten Brasiliens.
weiterlesen

Ordensausbildung der Franziskaner in Bolivien

Das Leben im franziskanischen Geist und die Sorge für Mensch und Umwelt stehen in der Ausbildung der jungen Franziskaner in Cochabamba in Bolivien an erster Stelle.
weiterlesen

Pater-Vjeko-Berufsschule

Die meisten Jugendlichen finden nach ihrer Ausbildung in der Pater-Vjeko-Berufsschule nach ihrem Berufsschulabschluss eine Arbeitsstelle. Auf diese Weise sichern die jungen Menschen ihren Lebensunterhalt.
weiterlesen

Ernährungszentrum Santa Clara – Bolivien

In Guarayos in Nordbolivien leiden viele Kinder an Unterernährung. Die Sorge um das „tägliche Brot“ ist groß. Im Ernährungszentrum Santa Clara erhalten ärmere Familien Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe.
weiterlesen

Soziale Inklusion in Ostafrika

Kinder mit geistiger und körperlicher Behinderung werden in Afrika vielerorts familiär und gesellschaftlich ausgegrenzt. In Rushooka / Uganda, versuchen Franziskaner und Laienmissionare die Betroffenen durch medizinische und schulische Programme aus ihrer Isolation herauszulösen.
weiterlesen

Gesundheitszentrum São Francisco – Brasilien

Gemeinsam mit dem städtischen Gesundheitsamt organisieren die Franziskaner im Gesundheitszentrum „São Francisco“ medizinische Vorsorge für die Armen und die Leprakranken in der Hauptstadt Campo Grande / Brasilien.
weiterlesen

Brunnenbau in Bolivien

Für die ärmere Bevölkerungsschicht in Bolivien ist der Zugang zu sauberem Wasser nicht überall möglich. Das Franziskanische Brunnenbauprojekt ermöglicht den Dorfbewohnern Zugang zu sauberem Wasser.
weiterlesen

St. Francis Secondary School – Kenia

In der St. Francis Secondary School in Subukia werden mehr als 400 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die Jugendlichen erhalten eine qualifizierte Schulbildung und die Möglichkeit im schuleigenen Internat zu leben.
weiterlesen

Zukunftsperspektive für traumatisierte Frauen

Die kroatische Ordensschwester Romana Bakovic´ osf leitet seit Jahren ein Ausbildungszentrum in Bukavú. Hier ermöglicht sie fast 200 traumatisierten und sexuell missbrauchten Frauen psychologische Hilfe, spirituelle Unterstützung sowie schulische und berufliche Bildung.
weiterlesen

Franziskanische Nothilfeprojekte

Waldbrände, Pandemien, extreme Trockenheit oder Überschwemmungen haben die Menschen im Amazonasgebiet in noch größere Armut gestürzt. Die Franziskanische Familie Boliviens versucht durch Nothilfeprojekte unbürokratische Hilfe zu leisten.
weiterlesen