Franziskaner in Deutschland

Die Franziskaner haben sich in 800 Jahren von einer kleinen Bewegung zu einem der größten katholischen Männerorden weltweit entwickelt. Auch in Deutschland wirken die Brüder seit 1221.
weiterlesen


Bruder Edmund Klaß OFM verstorben

In seiner Jugendzeit hatte Bruder Edmund ein entbehrungsreiches Leben. Im Orden arbeitete er mit unermüdlicher Energie in vielen Klöstern. Am 18. März verstarb er im Bruder Jordan-Haus in Dortmund.
weiterlesen

Hannes und Paul

Veranstaltungstipp. "Hannes und Paul." In einer Zeit, in der rechtsradikales Gedankengut in unserer Gesellschaft wieder Einzug hält, ist es wichtig und gut Gegenpunkte zu setzen. Das Seifenblasen Figurentheater, am 09. März im Kloster-Kultur-Keller.
weiterlesen

P. Franz-Sales (Klemens) Kremer verstorben

„Er war so schlicht und demütig unter uns. Was er uns gegeben hat, kam aus einer tiefen Verwurzelung in Christus.“ Nur wenige Tage nach seinem Bruder Adalbert, verstarb am 16. Februar auch Pater Franz-Sales.
weiterlesen

Armutsbegriff

Perspektivenwechsel: Dammbruch in Brasilien

Menschenrechtsaktivist Bruder Rodrigo kommentiert die Hintergründe des schrecklichen Unglücks in Brumadinho: "Nein zur Straffreiheit!" Die Kirchen und das Minen-Netzwerk weinen um die Opfer.
weiterlesen

Armut als Problem und Armut als Weg

Lesetipp: Weltweit leiden Menschen unter Armut. Aus franziskanischer Sicht kann Armut aber eine Chance zum Aufbruch in die Zukunft sein.
weiterlesen

27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 15. Sich nichts aneignen (Armut)

Das 15. Element franziskanischer Spiritualität reflektiert die Armut. In der Nachfolge Christi sollen die Brüder sich weder materielles noch geistiges Eigentum aneignen.
weiterlesen