„In ihrer Kirche kann man atmen“

"Pfarrer" ist keine Berufsbezeichnung oder gar ein Titel, sondern ein Auftrag: Die Arbeit in der Pfarrseelsorge ist heute einer der Schwerpunkte der Franziskaner in Deutschland.
weiterlesen


Franziskaner freuen sich über Kirchenrückgabe in Israel

Im Oktober wurde die Kirche "St. Johannes des Täufers" vom Staat Israel an die Kustodie des Heilige Landes zurückgegeben. Der Tradition nach markiert die Kapelle die Taufstelle Jesu.
weiterlesen

Menschenrechte brauchen Öffentlichkeit

Gemeinsam mit Franciscans International setzen sich die Franziskaner für die Würde und die Rechte der benachteiligten Bevölkerung Westpapuas ein.
weiterlesen

Die Stimme von Assisi

Tischler, Tenor und Franziskaner: Was für viele ganz unterschiedliche und getrennte Welten sind, passt für den Italiener Alessandro Brustenghi gut zusammen. Es ist seine Weise, das Evangelium zu verkünden.
weiterlesen

Religionsdialog

Ein wieder hochaktueller Dialog

Wie können Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Tradition nicht nur nebeneinanderher, sondern miteinander leben? Wie kann ein interreligiöser Dialog, insbesondere zwischen Christen und Muslimen, gelingen?
weiterlesen

DNA des Christentums

„In einer zugleich säkularen wie multikulturellen Gesellschaft ist Dialog unverzichtbar, er fördert Verständigung und Integration. Gedanken von Bruder Cornelius Bohl zum Verständnis von Mission und Dialog.
weiterlesen

Frieden im Nahen Osten? Politik und Religionen im Heiligen Land

Veranstaltungstipp: 4. Juni, München: Erzbischof Pierbattista Pizzaballa aus Jerusalem spricht über Politik und Religionen im Heiligen Land.
weiterlesen