27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 11. Die Eucharistie als Beziehungs- und Kraftquelle feiern

Im 11. Element steht die Betrachtung der Eucharistie, unter deren Gestalt Christus wahrhaft in seiner Schöpfung gegenwärtig ist im Mittelpunkt.
weiterlesen

Bericht vom Mattenkapitel der Minderbrüder

Drei Tage lang trafen sich rund 70 Brüder der drei franziskanischen Orden in Hofheim. Wir berichten vom Verlauf der Versammlung.
weiterlesen

„Und er war ein Lebemann und bekehrte sich“

Mitten in einer fröhlichen Partyrunde traf ihn Gottes Ruf – „und er, der Lebemann, bekehrte sich“ Bruder Christoph und seine persönliche Berufungsgeschichte.
weiterlesen

27 Elemente franziskanischer Spiritualität: 9. Innerlich und äußerlich beweglich bleiben

Sich den Herausforderungen stellen. Mut zum Aufbruch. Im 9. Element franziskanischer Spiritualität wird die innere und äußere Verfügbarkeit in den Blick genommen.
weiterlesen

„Ich bin nicht ins Kloster gegangen – ich bin Franziskaner geworden“

Bruder Benedikt lebt in der Gemeinschaft in Großkrotzenburg. Hier erzählt er, wie er den Weg zu den Franziskanern fand und von seiner Freude, für die Menschen da sein zu dürfen.
weiterlesen

„Wir sind für die Menschen da…“

Bruder Hans-Georg Löffler ist Pfarrer der Franziskanerpfarrei St. Anna in München. Er erzählt von seiner Berufung und seinem Franziskaner – Sein im Dienst an den Menschen.
weiterlesen

Brüche und krumme Wege: Der „gerade Weg“ eines Franziskaners

Bruder Marcio Lenzen Lisboa erzählt seine ganz persönliche Berufungsgeschichte und von seinem Leben als Franziskaner.
weiterlesen

Projekt „vivere“

Inmitten der Welt franziskanisch leben. „vivere“ lädt Menschen verschiedener Konfessionen und Generationen ein, im gemeinsamen Austausch neue Glaubenswege zu erproben.
weiterlesen

„Ich atme franziskanisch“

"Immer wenn es mir mal ‚etwas eng‘ wird, hole ich tief Luft und spüre die franziskanische Weite" erzählt Bernward Siemes von der Jugendkirche „Campanile“ in Bonn im Interview.
weiterlesen

Franziskuskreis Attendorn

Als der Franziskanerorden den Standort Attendorn vor 1998 aufgeben musste, entschlossen sich mehrere Menschen der Gemeinde, eine franziskanisch ausgerichtete Gruppe zu gründen.
weiterlesen

Kleine Geschichte der franziskanischen Bewegung

Eigentlich wollte der heilige Franziskus ja gar keinen Orden Gründen, das war nie sein Ziel. Dennoch leben weltweit mehr als eine Million Menschen nach seinem Ideal. Wie kam es dazu?
weiterlesen

Heute franziskanisch leben

Was soll das eigentlich sein: "franziskanisch leben"? Und ist es nicht absurd, sich im 21. Jahrhundert am Lebensentwurf eines Menschen zu orientieren, der im Hochmittelalter gelebt hat?
weiterlesen