Franziskanerschulen in Nordostbrasilien

In Maranhão / Nordostbrasilien übernehmen die Franziskaner Verantwortung für die Schöpfung Gottes, indem Kinder aus armen Familien vor einem unwürdigen, perspektivlosen Leben auf der Straße bewahrt werden.
weiterlesen

São Paulo/Brasilien: 500.000ste Essensausgabe

„Vida para Todos“-„Leben für alle“. So nennen die Franziskaner in São Paulo die Aktion des Franziskanischen Solidaritätsdienstes, der nun seine 500.000ste Mahlzeiten an Bedürftige ausgab.
weiterlesen

Franziskanische Fraueninitiativen

Zwei Initiativen unterstützen Frauen in Nordostbrasilien: „Ninho“ in Bacabal und das Wäscherinnenprojekt in Teresina. Durch den Verkauf von Textilien sichern junge Frauen die Existenz ihrer Familien.
weiterlesen

„Wir leben wie mit einem Strick um den Hals!“

Franziskanerschwester Maria Arli aus Teresina berichtet uns in einem Brief über die Situation der Armen während der Corona-Pandemie in Brasilien.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschulen in Maranhão / Brasilien

Die Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro in Maranhão bietet jungen Menschen die Möglichkeit zu einer fundierten schulischen Ausbildung.
weiterlesen

Maria – Frau aus dem Volk

Die Beiträge unserer Missionszeitschrift stellen die Marias von heute vor, die – wie die Mutter Jesu – aus dem einfachen Volk kommen und ihr Leben in den Dienst der Menschen stellen.
weiterlesen

Franziskanisches Jugendzentrum Frei Galvão in Brasilien

Das Jugendzentrum „Frei Galvão“ in der Franziskanerpfarrei von Itaporã bietet jungen Menschen aus einfachen Familien nachhaltige Glaubensvermittlung und positive Gemeinschaftserfahrung. Auf diese Weise tragen die Jugendlichen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation bei.
weiterlesen

Sklaverei? Zur Freiheit berufen!

Unsere Gesellschaft neigt dazu, die Sklaverei in vergangene Tage der Kolonialzeit zu datieren. Aber Sklaverei ist in vielen Ländern eine erschreckende Wirklichkeit. Die "FM" hat das Thema Sklaverei aufgegriffen.
weiterlesen

SEFRAS-Tagesstätte für Kinder und Jugendliche in Sao Paulo, Brasilien

Die Kindertagesstätte der Franziskaner in Sao Paulo ermöglicht Jugendlichen aus den Armenvierteln eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Dadurch werden die Kinder vor einem Leben auf der Straße bewahrt.
weiterlesen

Laudato si – Schutz des gemeinsamen Hauses

Die neue Ausgabe der "Franziskaner Mission" beschäftigt sich mit dem Thema einer respektvolle Koexistenz von Mensch und Umwelt, denn der Sonnengesang des heiligen Franziskus ist für sie ein ökologisches Leitbild.
weiterlesen

CONASA-Schule und Frei-Alberto-Schule / Bacabal

In der CONASA-Schule und der Frei-Alberto-Schule der Franziskaner in Maranhão / Brasilien erhalten Jugendliche aus sozialschwachen Familien fundierten Schulunterricht und eine solide praktische Ausbildung.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschulen in Maranhão / Brasilien

Mehr als 300 Schüler finden in den beiden Schulen Vittorino Freire und Lago do Junco in Maranhão / Brasilien Aufnahme. Sie erlernen dort Landwirtschaft, Gartenbau und vieles mehr für zukünftige Berufsperspektiven.
weiterlesen