Abschied tut weh

Wenn etwas zu Ende ist, dann ist es am Ende, da kann man nichts schön reden. Mit Blick auf den Abschied des Ordens aus Hofheim kommentiert Bruder Michael den Abschied als solchen.
weiterlesen

Exerzitienhaus Hofheim: Franziskaner geben im Sommer 2025 die Trägerschaft ab

Die Franziskaner verabschieden sich aus Hofheim. Seit 1926 ist der Orden im Taunus zwischen Frankfurt und Wiesbaden mit seinem geistlichen Zentrum aktiv.
weiterlesen

„Wenn das Jahr 2020 ein Mensch wäre, dann mein Ex“

Das war furchtbar, oder!? Mit etwas zeitlichem Abstand wächst oft die Fähigkeit, Situationen oder Menschen differenzierter wahrzunehmen. Ein Kommentar von Bruder Markus
weiterlesen

Verabschiedung von Bruder Johannes

Über 20 Jahre lang war er das Gesicht der Suppenküche in Berlin Pankow: Bruder Johannes Uhlenbrock, der bereits vor Jahren das Bundesverdienstkreuz erhielt, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
weiterlesen

„Schauen Sie nach vorne“!

Abschiedswort von Provinzialminister Cornelius Bohl am 30. August in Berlin-St. Ludwig. „Wenn Sie nach vorne wollen, dann schauen Sie auch nach vorne!“
weiterlesen

Abschied von der Gemeinde St. Ludwig in Berlin Wilmersdorf

Franziskaner geben die Seelsorge der Gemeinde St. Ludwig an das Erzbistum Berlin zurück. Neben Trauer und Enttäuschung bietet sich aber auch ein ermutigender Neustart für die Gemeinde in Wilmersdorf.
weiterlesen

Abschied der Franziskaner von Halberstadt

Halberstadt steht in der franziskanischen Tradition für den Anfang – und der heutige Tag markiert ein Ende. Abschiedswort von Provinzial Cornelius, am 12. Juli in der Franziskanerkirche.
weiterlesen

Historischer Abschied

Am 12. Juli verabschiedeten sich die Franziskaner nach fast 800 Jahren von einem für sie historischen Ort. Bereits 1223, zu Lebzeiten des heiligen Franziskus, waren in Halberstadt die ersten Brüder eingetroffen.
weiterlesen

Kloster Wiedenbrück eG – Kaufvertrag besiegelt

Der Kaufvertrag zwischen der Deutschen Franziskanerprovinz und der gemeinnützigen Genossenschaft Kloster Wiedenbrück eG über die Klosteranlage Wiedenbrück wurde am 30. Juni 2020 besiegelt.
weiterlesen

Ein Abschied ohne Abschied

Seit Monaten hatten die Franziskaner geplant, sich am 28. Juni, nach 370 Jahren mit einem Gottesdienst aus Wiedenbrück zu verabschieden. Der massive Corona-Ausbruch in der Region macht das nun unmöglich.
weiterlesen

KIRCHE positHIV beendet Arbeit nach 26 Jahren

In einem ökumenischen Dankgottesdienst in Berlin Lietzensee wurde die ökumenische Aids-Initiative verabschiedet.
weiterlesen

Franziskaner verlassen im Sommer Wiedenbrück

Im Sommer dieses Jahres werden die Franziskaner nach mehr als 370 Jahren vielfältigen Wirkens das Kloster in Wiedenbrück verlassen. Der Abschiedsgottesdienst ist am 28. Juni 2020.
weiterlesen