Lauda Jerusalem

Buchtipp, Neuauflage: „Lauda Jerusalem“ ist ein Gebet- und Gesangbuch für Heilig-Land-Pilger. Mit passenden Texten und Liedern zu allen zentralen Stätten im Heiligen Land.
weiterlesen

Calm the Soul: Irische Klarissen landen Hit mit Gebetsvertonung

Die Idee unserer Schwestern aus Galway, einen Meditationstext ihres Gebetsbuchs mit irischer Musik zu vertonen, begeistert. Das YouTube Video hat schon mehr als 101.000 Aufrufe gesammelt
weiterlesen

In diesen Spiegel schaue täglich

„In diesen Spiegel schaue täglich …!“ In ihrem Gebet beschreibt die Heilige Klara Christus als den „wahren“ Spiegel. Dieser Blick verwandelt den Menschen. Geistlicher Impuls von Sr. Christina Mülling.
weiterlesen

Kontemplative Exerzitien als Online Kurs

Medientipp: Online Kurs vom 17. bis 23. Januar 2021. Durch die immerwährende Wiederholung des Namens Jesu kommt der Geist zur Ruhe und wird so in die bleibende Nähe Christi geführt.
weiterlesen

La Verna

Franziskanische Orte: Wunder oder Legende? Auf La Verna gipfelt die Gotteserfahrung des heiligen Franziskus in der Gleichgestaltung mit Christus
weiterlesen

Gottesdienst auf dem Michel-Turm in Hamburg

In Zeiten von Corona ist es besser, Veranstaltungen im Freien abzuhalten. Und so feierte die Katholische Hochschulgemeinde ihren Gottesdienst am 6. August auf dem 130 Meter hohen Michel-Turm.
weiterlesen

Unser aller Vater

Lesetipp: Niklaus Kuster hat die historischen Texte der Vaterunser-Auslegung des Heiligen Franziskus in leicht lesbares, heutiges Deutsch übertragen. Eine überraschende Inspirationen.
weiterlesen

Wie Maria sein

Analog zur Gottesmutter Maria betrachtet Franziskus in seinem Gruß an Maria den Christen als einen Menschen, der durch den Geist des Herrn „zu seiner Wohnung und Bleibe“ geworden ist. Marias Berufung ist auch unsere Berufung.
weiterlesen

Im Innern barfuß

Lesetipp: Beten ist der tägliche und andauernde Versuch, immer durchlässiger zu werden für das Eigentliche, die Menschen und Gott. Wie aber geht das?
weiterlesen

Interreligiöses Gebet im Heiligen Land zur Beendigung der Corona-Pandemie

Oberhäupter aller drei abrahamitischen Religionen beteten am 26. März in Jerusalem um das Ende der Corona-Pandemie.
weiterlesen

Wege zum Glück – von Lastern und Tugenden

Stille Tage über Fastnacht, vom 22. bis 26. Februar in Hofheim. Raum für sich selbst schaffen und sich Zeit nehmen, um seinen eigenen Gedanken nachzugehen.
weiterlesen

Nach der Erleuchtung: Boden Wischen

Lesetipp: Franziskus machte keinen Unterschied zwischen heilig und profan. Er suchte das Heilige im Profanen und das Profane im Heiligen.
weiterlesen