Ein alternativer Jakobsweg in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat es verhindert, dass Michael sich auf den Jakobsweg machen konnte. So kam ihm die Idee, quer durch Berlin zu ziehen und für die Suppenküche der Franziskaner Spenden zu sammeln.
weiterlesen

Franziskanische Fraueninitiativen

Zwei Initiativen unterstützen Frauen in Nordostbrasilien: „Ninho“ in Bacabal und das Wäscherinnenprojekt in Teresina. Durch den Verkauf von Textilien sichern junge Frauen die Existenz ihrer Familien.
weiterlesen

Schulbildung mit Inklusion

Die franziskanischen Schulen in Nairobi ermöglichen benachteiligten Jugendlichen, die ohne auswärtige Hilfe keine Chance hätten, eine qualifizierte Schulbildung.
weiterlesen

Umwelterziehung in franziskanischen Schulen

In Ascensión de Guarayos / Bolivien werden die Kinder in den Schulen der Franziskanerinnen dem Umweltschutz vertraut gemacht. Auf diese Weise lernen sie den respektvollen Umgang mit den Resourcen der Schöfpfung.
weiterlesen

Bayern spendet großzügig an Franziskaner Suppenküche

Spendenerlös des Neujahrskonzerts der Bayerischen Vertretung: Die Suppenküche des Franziskanerkloster Berlin-Pankow empfängt Scheck über rund €14.300,-
weiterlesen

Die Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda

In der Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda lernen junge Menschen Berufe, die auf dem nationalen Arbeitsmarkt gefragt sind. Auf diese Weise helfen Sie den Lebensunterhalt ihrer Familien zu sichern.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschulen in Maranhão / Brasilien

Die Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro in Maranhão bietet jungen Menschen die Möglichkeit zu einer fundierten schulischen Ausbildung.
weiterlesen

Das Gesundheitszentrum der Franziskaner in Rushooka / Uganda

Ein wichtiger Dienst der Franziskaner in Rushooka besteht darin, Aidswaisen und Kinder mit Behinderungen menschlich und psychologisch zu begleiten, und eine gesicherte Schulbildung zu finanzieren.
weiterlesen

Behindertenzentrum „TAU“ in Ascensión / Bolivien

Behinderte Kinder in Ascensiión / Bolivien, werden in ihren Dörfern versteckt. Mit dem Frühförderzentrum „TAU“ ist eine Möglichkeit geschaffen worden, diese Kinder aus ihrer Isolation zu befreien und ihnen eine bessere Entwicklung zu ermöglichen.
weiterlesen

Franziskaner erhält Ehrennadel des Bayerischen Ministerpräsidenten

Pater Richard Heßdörfer empfing am 25. November in der Allerheiligen-Hofkirche in München die Ehrennadel des Bayerischen Ministerpräsidenten.
weiterlesen

Franziskanisches Jugendzentrum Frei Galvão in Brasilien

Das Jugendzentrum „Frei Galvão“ in der Franziskanerpfarrei von Itaporã bietet jungen Menschen aus einfachen Familien nachhaltige Glaubensvermittlung und positive Gemeinschaftserfahrung. Auf diese Weise tragen die Jugendlichen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation bei.
weiterlesen

Pater-Vjeko-Berufsschule in Ruanda

In der Pater-Vjeko-Berufsschule lernen junge Menschen die Berufe, die ihnen weiterhelfen, ihre Familien zu ernähren und ihre Zukunft zu sichern. Nach 25 Jahren Bürgerkrieg leiden die Menschen immer noch an den Folgen des Völkermordes von 1994.
weiterlesen