Das „Hospital Mobil“ – Gesundheitsarbeit in Bolivien

Bis in die entlegensten Orte rund um Cochabamba / Bolivien gelangt Bruder Ignacio Harding mit dem „Hospital Mobil“, um der Landbevölkerung ärztlich Behandlung anzubieten.
weiterlesen

Der Franziskanische Kindergarten in Tualkrosang

Bruder John Baptist Dau Tien Dung bietet verarmten Kindern im Kindergarten in Kambodscha eine schulische Bildung, Gesundheitsvorsorge und Unterstützung.
weiterlesen

Lebenshilfe „Small Home“ in Subukia

In „Small Home“, einer Einrichtung zur Integration geistig und körperlich behinderter Kinder in Subukia, setzt sich Bruder Miroslav Babic für die aus der Gesellschaft und ihrer Familie ausgegrenzten Jugendlichen ein.
weiterlesen

Die Franziskanische Schule Conasa

In der Franziskanerschule Conasa vermittelt Bruder Helio armen Jugendlichen aus Bacabal (Brasilien) Unterricht und bewahrt sie vor dem Leben auf der Straße.
weiterlesen

„Sponsored Walk“ – Wandern für die Leprakranken

Der 25. "Sponsored Walk" startete am 17. Dezember von Vossenack. Diesmal wanderten Bruder Alfons und Bruder Sandesh und rund 100 Teilnehmer für die Leprakranken in Bhubaneswar in Indien.
weiterlesen

Das Franziskanische Sozialzentrum in Cochabamba

Im Franziskanischen Sozialzentrum in Cochabamba / Bolivien erhalten rund 6.000 arme, aus der Gesellschaft ausgegrenzte Familien und ihre Kinder bei Bruder Hidalgo und seinen Mitbrüdern Hilfe und Beratung.
weiterlesen

Das Ernährungszentrum „Santa Clara“ in Ascension de Guarayos, Bolivien

Kinder Indigener Stämme in der Provinz Guarayos (Bolivien) leben in größter Armut und sind vom Hungertod bedroht. Schwester Yanira hilft ihnen mit Nahrung, medizinischer und sozialer Betreuung.
weiterlesen

Familienlandwirtschaftsschule „Manoel Monteiro“

In der Landwirtschaftsschule "Manoel Monteiro" bildet Vanderval Spadetti junge Menschen im Agrarwesen aus. Dort können sie gleichzeitig die Hochschulreife erlangen.
weiterlesen

Ausbildungszentrum für Frauen im Kongo

Im Kongo leiden vor allem Frauen unter den Folgen des Bürgerkrieges. Schwester Romana Bakovic ermöglicht ihnen psychologische Begleitung und eine Ausbildung an der Nähmaschine.
weiterlesen

Die Frei-Alberto-Schule und das Schulnetz CONASA in Brasilien

Bruder Zacarias und Bruder Helio unterrichten Kinder aus den Slums und bereiten die Jugendlichen auf ihre berufliche Zukunft vor - in der Hoffnung sie vor einem Leben auf der Straße zu bewahren.
weiterlesen

Das Pfarrkrankenhaus von San Ramón in Bolivien

Im Pfarrkrankenhaus in San Ramón bieten Franziskanerbischof Antonio Reimann und Schwester Nelly den von der Gesundheitsfürsorge ausgeschlossenen Menschen medizinische Hilfe.
weiterlesen

Freizeitprojekt für die Kinder der Favelas von Alto do Peri

In den Favelas von Alto do Peri (Brasilien) betreut Bruder José Francisco de Cássia dos Santos im Franziskanischen Zentrum SEFRAS gefährdete Jugendliche in ihrer Freizeit.
weiterlesen