25.03.2016

Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen

Dokumentarfilm

„Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen“ Filmplakat
Filmplakat

Gemeinsam mit amnesty international hat die Missionszentrale der Franziskaner einen Film über die Situation von Migrantinnen und Migranten in Mexiko produziert, der nun bei den Filmfestspielen Schleswig Holstein seine Premiere feierte.

Nicht nur die Flucht über das Mittelmeer nach Europa ist lebensgefährlich, sondern auch eine Reise durch Mexiko in die USA kann tödlich enden. Der Dokumentarfilm „Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen“ gibt Menschen auf dem beschwerlichen Weg ins „Gelobte Land“ eine Stimme.

Schauen Sie den Trailer unter folgendem Link:
http://viacrucismigrante.com/

Eine Übersicht darüber, wo und wann der Film bereits läuft, finden Sie hier:
www.facebook.com/transitmigrant/events

 

Mitmachen

Menschenrechtsgruppen, Flüchtlingsinitiativen und andere Gruppen sind herzlich eingeladen, den Film „Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen“ ab April 2016 in ihrer Stadt zu zeigen. Damit können Sie sich selbst präsentieren, einen Teil zur Solidaritätsarbeit leisten und einen Blick über den Tellerrand ermöglichen.

Informationen und Anmeldung unter folgendem Link:
http://viacrucismigrante.com/mitmachen/

 

 

„Viacrucis Migrante – Kreuzweg der Migrant_innen“ Filmszene
„Migrieren ist ein Recht und kein Verbrechen.“ Filmszene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.