Redaktion Tauwetter

Menschenhandel und Prostitution

Die Entwürdigung des Menschen und das Schweigen der Gesellschaft

Titel der Ausgabe Tauwetter Nr. 2 Mai 2019, 34. Jahrgang.
Klick auf Bild öffnet PDF-Datei.

Im Januar 2019 erschienen die „Pastoralen Orientierungen zum Menschenhandel“, die seit Mitte des Jahres auch in deutscher Übersetzung vorliegen. Sie beinhalten wichtige Informationen zum Thema Menschenhandel und die Papstzitate, die in diese Tauwetter-Ausgabe eingestreut sind.

Papst Franziskus setzte den Gedenktag von Josefine Bakhita am 9. Februar zum Internationalen Tag des Gebets für die Opfer von Menschenhandel fest. Josefine Bakhita wurde um 1870 nahe Jebel Aligere bei Nyala in der Provinz Darfur im Sudan geboren und starb am 8. Februar 1947 in Schio bei Vicenza in Italien. Die ehemalige Sklavin und spätere Ordensschwester wurde am 17. Mai 1992 von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen, am 1. Oktober 2000 erfolgte durch ihn auch ihre Heiligsprechung.

Am 18. Oktober wird seit 2007 der Europäische Tag gegen Menschenhandel begangen. Die UN-Generalversammlung hat 1949 den 2. Dezember zum Welttag für die Abschaffung von Sklaverei erklärt. Der 25. März ist der UN-Tag des Gedenkens an die Opfer der Sklaverei und des transatlantischen Sklavenhandels.

Diese Tauwetter-Ausgabe ergänzt die vorhergehenden Hefte zu den Themen „Frauenrechte“ (4/2018) und „Sklaverei im 21. Jahrhundert“ (1/2019) um weitere Artikel, die sich schwerpunktmäßig den Aspekten von Menschenhandel und Prostitution widmen.

Wie im Editorial der letzten Ausgabe geschrieben, lassen sich die Bereiche Moderne Sklaverei, Menschenhandel und Prostitution zumeist nicht klar voneinander abgrenzen. Sie sind geprägt und verbunden durch Zwang und Ausbeutung von Menschen.

Die drei Tauwetter-Ausgaben bilden somit eine Trilogie, die dazu einlädt, immer mal wieder querzulesen und Bezüge herzustellen zwischen den verschiedenen Themenaspekten. Die hier zusammengestellten Zeugnisse von Betroffenen haben uns berührt. Mögen sie uns ermutigen im Kampf gegen Menschenhandel und jede Form von Ausbeutung.

Eine sensibilisierende Lektüre wünscht die Tauwetter-Redaktion

I n h a l t

  • Definition von Menschenhandel
  • Pastorale Orientierungen zum Menschenhandel
    Dikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen – Abteilung Migranten und Flüchtlinge
  • Moderne Sklaverei – ein Blick in tiefe Abgründe
    Br. Peter Amendt OFM
  • Menschenhandel in Indonesien – ein brennendes Problem
    Sr. M. Katarina Sri Juwarni FSGM
  • Zwangsprostitution in Südostasien
    Sr. Mary Soh FMM
  • Menschenhandel in Malaysia – ein ungelöstes Problem
    Budi Tjahjono
  • „Moderne Sklaverei“ auf der Arabischen Halbinsel
    Interview mit Jörg Nowak
  • Prostitution – Spiegelbild der Gesellschaft
    Br. Stefan Federbusch ofm
  • Prostitution im Blick der Bibel
    Br. Stefan Federbusch OFM
  • Kirche – wo stehst Du?
    Dinko Aracic
  • Buchtipp: Muhammad Yunus – Banker der Armen
    Br. Stefan Federbusch ofm
  • Literatur / Links

Jetzt online lesen (PDF-Datei)

Redaktion Tauwetter

Bruder Peter Amendt ofm, Bruder Stefan Federbusch ofm, Bruder Markus Fuhrmann ofm, Korbinian Labusch und Bruder Jürgen Neitzert ofm. Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Bruder Jürgen Neitzert ofm, Köln

Das Heft Tauwetter können Sie auch in gedruckter Form bestellen unter

Redaktion Tauwetter

Gemeinschaft der Franziskaner
Burgstrasse 61
51103 Köln

Tel.: 0221 / 873 113
eMail: tauwetter@franziskaner.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.