07.01.2021 Franziskaner Mission Dortmund

Solidaritätsnetzwerk SEFRAS

Solidarisches Handeln – Gerade in Krisenzeiten

Im Süden Brasiliens befinden sich die Megastädte Rio de Janeiro und São Paulo. Täglich erhalten Obdachlose und Bedürftige in der klostereigenen Bäckerei frisches Brot. Bild von São Paulo, Brasilien.

Wie überall auf der Welt haben es sich die Franziskaner auch in den brasilianischen Megastädten wie Rio de Janeiro und São Paulo zur Aufgabe gemacht, Armen und Ausgegrenzten solidarisch zur Seite zu stehen. In der Millionenstadt São Paulo begleiten die Brüder mit verschiedenen Sozialdiensten Tausende von verarmten Menschen. Das Untergeschoss des alten Klosters im Zentrum von São Paulo zum Beispiel dient dem Franziskanischen Solidaritätsdienst (SEFRAS) für den sogenannten „Pater-Tee“ („chá do padre“). Hier sind es vor allem viele Obdachlose und Afro-Brasilianerinnen und -Brasilianer, die auf seelsorgerische, materielle und rechtliche Unterstützung hoffen und sich in ihrer oft prekären Lage auf den Beistand der Franziskaner verlassen können. Zu diesen pastoralen und sozialen Dienstleistungen gehört für die bis zu 500 Gäste täglich eine große Tasse heißer Tee und belegte Brote, die vom “Bruder Bäcker“ in einer klostereigenen Bäckerei hergestellt werden.

Kostenbeispiele

  • Sack (50 kg) Weizenmehl: 20.- Euro
  • Gehaltszuschuss für Bäckergehilfe: 100.- Euro
  • Honorar für Referenten: 400.- Euro
  • Tee für einen Monat: 80.- Euro

Die Monatsprojekte zeigen, wie sich Schwestern und Brüder in Bolivien, Brasilien, Kenia, Ruanda, Uganda, der D. R. Kongo und Vietnam liebevoll für verarmte, entrechtete und an den Rand gedrängte Menschen einsetzen. Dieser nachhaltige Einsatz ist aber letztlich nur möglich, weil sich viele Menschen als Ehrenamtliche in unseren deutschen Partnergruppen oder als Spenderinnen und Spender mit großem Engagement für die zahlreichen Projekte der Franziskaner Mission einsetzen!

Franziskaner solidarisieren sich im Projekt „SEFRAS“ mit armen und obdachlosen Menschen. Bild von São Paulo, Brasilien.

Projektpartner

Wenn Sie mehr über unsere Projekte erfahren möchten, können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Franziskaner Mission Dortmund
Franziskanerstrasse 1
44143 Dortmund
Tel.: 0231 / 176 337-5

eMail: info@franziskanermission.de
Web: www.franziskanermission.de

Spendenkonto

Sparkasse Soest/Werl
DE13 4145 0075 0026 0000 34
WELADED1SOS

Direktlink zur Onlinespende der Franziskanermission


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.