Worte und Taten

Jedes Wort hat eine Wirkung – negativ wie positiv. Und auf Worte folgen Taten – negativ wie positiv. Darum geht es im Kommentar von Bruder Michael Blasek.
weiterlesen

Online-Exerzitien im Januar

Vom 11. bis 31. Januar bietet das Zentrum für Stille und Begegnung in Hofheim Online-Exerzitien an. Sie finden unter dem Motto „Auf Gott setze ich mein Vertrauen, ich fürchte mich nicht." statt.
weiterlesen

Auflösung der Klosterbibliothek auf dem Frauenberg in Fulda

Die Auflösung unserer Bibliothek in Fulda hat lokal zu engagierten Diskussionen geführt. Es wurde der Eindruck erweckt, als sei wertvolles Kulturgut verschleudert worden. Dieser Darstellung müssen wir deutlich widersprechen.
weiterlesen

Pater Gottfried Krebs verstorben

Pater Gottfried hatte als Seelsorger in den Wallfahrtsorten Weggental, Bornhofen und Marienthal, stets ein offenes Ohr für die Sorgen der Menschen. Er verstarb am 3. Januar in Marienthal.
weiterlesen

„Wenn das Jahr 2020 ein Mensch wäre, dann mein Ex“

Das war furchtbar, oder!? Mit etwas zeitlichem Abstand wächst oft die Fähigkeit, Situationen oder Menschen differenzierter wahrzunehmen. Ein Kommentar von Bruder Markus
weiterlesen

Wer weiß, wozu das gut ist?!

Ein franziskanischer Blick auf Weihnachten erinnert sich der ersten Krippenfeier, die Franz von Assisi in Greccio gefeiert hat. Ein Impuls von Provinzialminister Cornelius.
weiterlesen

Jesus der Prophet

Wie die Propheten des Alten Testamentes steht auch Jesus in der prophetischen Tradition. Ihre nicht immer bequeme Botschaft hat zum Ziel die Menschen zu Gott zu führen.
weiterlesen

Himmel

In unserer Winter-Ausgabe der Zeitschrift "Franziskaner" beschäftigen wir uns mit dem Himmel. Was meinen wir, wenn wir beten: "Vater unser im Himmel"?
weiterlesen


Neu

Himmel

In unserer Winter-Ausgabe der Zeitschrift „Franziskaner“ beschäftigen wir uns mit dem Himmel. Was meinen wir, wenn wir beten: „Vater unser im Himmel“?

weiterlesen

Zitat

"Ich weiß nicht, ob der Himmel niederkniet, wenn man zu schwach ist, um hinaufzukommen." Christine Lavant