02.05.2022 Von Neuer Heimat- und Geschichtsverein Werl e.V.

Neuer Denkmalpfad Franziskusweg in Werl

Neuer Franziskusweg am 30. April in Werl eröffnet

Ein neuer Franziskusweg schmückt die alte Wallfahrtsstadt Werl. Die neun Stationen des 2,5 km langen Rundganges befinden sich an markanten Stellen des Ortes, der besonders durch die Wallfahrt geprägt ist und gut 170 Jahre von den Franziskanern betreut wurde.

Die Künstler Christian Göbel, Otmar Alt und Bert Gerresheim schufen die Werke in ihrem je individuellen Stil. Auf diese Weise lernt der Besucher historische Orte der Stadt und ihrer Geschichte kennen und wird mit dem Sonnengesang des heiligen Franziskus vertraut gemacht.

Stationen des Rundganges

  1. Station: Pforte Pilgerkloster
  2. Station: Marktplatz, Altes Rathaus (Musikschule)
  3. Station: Forum der Völker
  4. Station: Kurpark
  5. Station: Kurpark
  6. Station: Kapelle „Mutter Gottes in der Not“
  7. Station: Schlossruine
  8. Station: Elisabethheim
  9. Station: Kreuzwegplatz an der Basilika

Flyer Franziskusweg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.