Zeit für mich – Zeit für Gott

Lesetipp: Ein Besinnungs- und Meditationsbuch, das den Leser ermutigen will, die Adventszeit persönlich, aufbauend und spirituell zu gestalten und zu erleben.
weiterlesen

Enthüllung der neuen Kreuzwegstationen

Zwei neugeschaffene Kreuzwegreliefs vervollständigen nun den Kreuzweg auf dem Kreuzberg. Am Samstag, dem 17.09.2016 wurden sie enthüllt und den Pilgern vorgestellt.
weiterlesen

Schulnetz „Conasa“ in Bacabal

In Maranhão, dem "Armenhaus Brasiliens" leben die meisten am Existensminimum. Um so erfreulicher, dass das Schulnetz " Conasa" Kindern eine fundierte Schulbildung ermöglicht.
weiterlesen

150 Jahre Bruder Jordan Mai

Mit zahlreichen Veranstaltungen feiern die Franziskaner den 150. Geburtstag von Bruder Jordan Mai. Seine Spiritualität des Alltags berührt auch die Menschen unserer Tage.
weiterlesen

„Unser Leben, bunt wie ein Regenbogen“

Kids auf Pilgerschaft. Unter dem Leitwort "unser Leben, bunt wie ein Regenbogen", versammelte sich auf dem Kreuzberg ein "Völkchen" kleiner Pilger, um Wallfahrt live zu erleben.
weiterlesen

Stabwechsel in der Missionszentrale der Franziskaner

Mit einem Festgottesdienst wurde Bruder Claudius Groß als scheidender Präsident der Missionszentrale verabschiedet. Neuer Präsident ist Bruder Matthias Maier.
weiterlesen

„Du bist aufgerufen, an einer menschenwürdigeren Welt mit zu bauen“

In seiner Videobotschaft im September ermutigt uns Papst Franziskus an einer Gesellschaft mit zu bauen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt.
weiterlesen

Bruder Rudolf Schiele † verstorben

Nach einem erfüllten Leben rief der gütige Gott, am 3. September 2016, den Franziskaner Bruder Rudolf Schiele zu sich in sein Reich des Friedens.
weiterlesen


Neu

Titel der Zeitschrift Franziskaner, Sommer 2016

Beten: Mich-ansprechbar-Machen für Gott

Über das Thema „Beten“ wird selbst in religiösen Kreisen seltsamerweise kaum gesprochen wird. Warum eigentlich? Und: Kann man Beten lernen? Gibt es richtiges und falsches Beten?

weiterlesen

Zitat

"Gebete ändern nicht die Welt. Gebete verändern Menschen. Und Menschen verändern die Welt." Albert Schweitzer