13.07.2017 www.express.de

Abrissarbeiten am ehemaligen Franziskanerkloster in Düsseldorf haben begonnen

Die Bagger rücken an!

Klick auf Bild führt zum Artikel des „Express“

„Es ist kurz nach 10 Uhr morgens, als die dicke Baggerschaufel des Super-Langfront-Baggers in die Glasscheibe eines Fensters der oberen Etage des ehemaligen Franziskaner-Klosters einschlägt.

Glasteile, Schutt und Staub fliegen durch die Luft, wenige Minuten später klafft ein großer Krater auf der gesamten Fassadenseite des ehemaligen Gotteshauses auf der Immermannstraße.“

 

Hintergrund


Im Jahr 2014 entschlossen sich die Franziskaner das mittlerweile baufällige Kloster an der Düsseldorfer Immermannstraße  nicht umfassend zu sanieren, sondern zusammen mit der Diözese Köln einen neuen Weg einzuschlagen: Von einem großen Kloster zu einer kleinen fraternitären Gemeinschaft in der Gemeinde.

Wo die Franziskaner in Düsseldorf heute Leben und was sie spannendes geplant haben erfahren sie auf der Seite unserer Gemeinschaft in Düsseldorf.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.