Geschichte und kulturelles Erbe

Um zukunftsfähig zu bleiben, schaffen wir Strukturen und gute Lösungen für den Bereich des eigenen kulturellen Erbes der Franziskaner wie Bibliotheken, Kunstgut, Pflege der eigenen Memoria, etc.
weiterlesen

Klöster der ersten Stunde mit langer Geschichte

[5] Würzburg, Köln und Halberstadt gehören zu den ersten Gründungen auf deutschem Boden. Erfahren sie über deren Anfänge anhand der Chronik des Jordan von Giano.
weiterlesen

Im Land des Herrn, Heft 4 2020

Eine für uns Franziskaner wertvolle Handschrift ist durch die Wirren der Säkularisation in die Bestände der Bayerischen Staatsbibliothek München gelangt. Erfahren sie mehr in der neuen Heilig-Land-Zeitschrift.
weiterlesen

Franziskaner freuen sich über Kirchenrückgabe in Israel

Im Oktober wurde die Kirche "St. Johannes des Täufers" vom Staat Israel an die Kustodie des Heilige Landes zurückgegeben. Der Tradition nach markiert die Kapelle die Taufstelle Jesu.
weiterlesen

Im Land des Herrn, Heft 3 2020

Die Stadt Hebron ist ein selten besuchter Ort im Heiligen Land. Denn die vielen biblischen Erinnerungen werden schon seit vielen Jahren wegen der unsicheren politischen Lage nicht mehr von Pilgern und Touristen angefahren.
weiterlesen

Fragt uns – wir sind die Letzten

Die Geschichten der fünf Zeitzeuginnen zeigen die mörderischen Grausamkeiten der Nazis, sie zeugen andererseits aber auch vom Überlebenswillen der Opfer und von der Solidarität mutiger Menschen.
weiterlesen

Pater Ildefons Vanderheyden verstorben

34 Jahre gab Pater Ildefons als Dozent sein geschätztes Wissen an seine Studenten weiter. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er im Bruder-Jordan-Haus. Dort verstarb er friedlich am 10. Januar.
weiterlesen

Pater Gerhard Dautzenberg verstorben

In den Morgenstunden des 17. Dezember rief der gütige Gott den Franziskaner Pater Gerhard Dautzenberg in sein Reich des Friedens. Er dozierte Exegese an der Universität Gießen.
weiterlesen

30 Jahre Mauerfall – Erfahrungen von einem, der mittendrin war

"Während meinem Noviziat hat sich im Herbst 1989 eine neue Welt geöffnet!" Erinnerung von Bruder Gabriel Zörnig an den Vorabend des Mauerfalls.
weiterlesen

Sklaverei? Zur Freiheit berufen!

Unsere Gesellschaft neigt dazu, die Sklaverei in vergangene Tage der Kolonialzeit zu datieren. Aber Sklaverei ist in vielen Ländern eine erschreckende Wirklichkeit. Die "FM" hat das Thema Sklaverei aufgegriffen.
weiterlesen

DEUFRA-Fahrt ins Heilige Land

Unter der Leitung von Bruder Niklaus Kuster bereisen und erkunden 23 Brüder der deutschsprachigen Franziskanischen Familie vom 6. bis 26. Oktober die wichtigsten Orte von Christentum, Judentum und Islam.
weiterlesen

Im Land des Herrn, Heft 3 2019

Für gewöhnlich spielen wichtige Persönlichkeiten eine große Rolle, die Geschichtsschreiber wissen viel zu berichten – über sie und ihr Werk, das sie der Nachwelt hinterlassen haben. Aber wer war eigentlich Melchisedek?
weiterlesen