NRW-Wohnungslosenwallfahrt

„Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“. Unter diesem Leitwort machten sich 150 Teilnehmer aus ganz NRW am 22. Mai auf den Weg. Auch zwei Franziskaner waren mit unterwegs.
weiterlesen

Veni – vidi – mini …

Veni – vidi – mini… hieß das Motto des diesjährigen Ministrantenwettstreits, zu dem sich 150 Minis vom 17. bis 19. Mai in Großkrotzenburg trafen.
weiterlesen

Verantwortliches Handeln für ein friedliches Europa

Christen in Europa sollten sich für den Frieden einsetzen und Brücken des Dialogs bauen. Interview mit Stefan Lunte, Mitarbeiter der Kommission der Deutschen Bischofskonferenz der Europäischen Union.
weiterlesen

„Nackt dem nackten Christus folgen“

Die Armut Jesu als franziskanischer Lebensentwurf. In der Nachfolge Christi sollen die Brüder sich weder materielles noch geistiges Eigentum aneignen.
weiterlesen

Bleibende Bedeutung

1219 begegnete Franziskus in Damiette Sultan al-Kamil Muhammad al-Malik. 800 Jahre danach ist die Botschaft seines „Universellen Evangeliums“ immer noch aktuell Ein historischer Überblick von Bernd Schmies.
weiterlesen

Zwischen Sturm und Stille

Medientipp: Am 19. Mai berichtet das Bayerische Fernsehen um 19:15 Uhr in der Sendereihe „Unter unserem Himmel“ über die Wallfahrt in Vierzehnheiligen, die Franziskaner und die Menschen rund um den Wallfahrtsberg.
weiterlesen

Barber Angels Brotherhood in Berlin Pankow

Wieder „schöner Chique“ für Brüder und Schwestern von der Straße. Am 5. Mai kamen die "Barber Angels Brotherhood" zur Suppenküche, um bedürftigen Menschen kostenlos die Haare zu schneiden.
weiterlesen

Die Kirche in Afrika als Same der Einheit

Im Mai gilt die Aufmerksamkeit und die Sorge von Papst Franziskus besonders den Menschen, die sich für die Einheit und den Dialog der verschiedenen Völker in Afrika einsetzen.
weiterlesen

Ausbildungszentrum für Frauen

Mit psychologischer Beratung, spiritueller Unterstützung und Ausbildungsmaßnahmen unterstützen die Franziskanerinnen in Bukavu, / Republik Kongo Frauen, die in schweren sozialen und gesellschaftlichen Lebenssituationen leben.
weiterlesen

Junioren verlängern Gelübde

Am 1. Mai haben unsere Junioren in St. Antonius in Ohrbeck ihre Profeß erneuert und sich damit auf ein weiteres Jahr als Franziskaner versprochen.
weiterlesen