Franziskus und die Armut

Das Armutsgelübde verpflichtet die Franziskaner bis heute: Als geistliche Haltung und als gelebte Solidarität mit den Armen. Was ist der Unterschied zwischen Armut und Elend?
weiterlesen

Franziskanerbischof berichtet täglich in einem Blog von der Amazonassynode

In einem täglichen Blog berichtet Franziskanerbischof Dom Johannes Bahlmann über die Amazonassynode in Rom. Es geht um die Zukunft der Indigenen im Amazonasgebiet.
weiterlesen

Heiliger Franziskus von Assisi

Franz von Assisi ist ein froher Heiliger, weil er sich ein Gespür dafür bewahrt hat, trotz aller dunklen und schweren Erfahrungen auch reich beschenkt zu sein. Geistlicher Impuls von Bruder Cornelius Bohl.
weiterlesen

Die neue Gemeinschaft auf dem Hülfensberg ist nun vollzählig

Am 29. September stellte Bruder Johannes Küpper der Gemeinde auf dem Hülfensberg die beiden neuen Franziskaner vor. Mit den Brüdern Othmar Brüggemann und René Walke ist die Gemeinschaft nun vollzählig.
weiterlesen

Franziskanisches Bekenntnis zum Synodalen Weg und zum Klimaschutz

"Die Zeit ist jetzt!" Franziskanische Ordensgemeinschaften unterstützen den synodalen Weg in der katholischen Kirche und setzen sich ein für Gerechtigkeit und Klimaschutz.
weiterlesen

50. Geburtstag der Missionszentrale der Franziskaner (MZF)

Mit vielen Gästen aus dem In- und Ausland feierten vom 6. bis 8. September Brüder und Schwestern der Franziskanischen Familie den 50. Geburtstag der MZF in Bonn.
weiterlesen

DNA des Christentums

„In einer zugleich säkularen wie multikulturellen Gesellschaft ist Dialog unverzichtbar, er fördert Verständigung und Integration. Gedanken von Bruder Cornelius Bohl zum Verständnis von Mission und Dialog.
weiterlesen

Haltung und Handlung: Frieden

„Der Herr gebe dir Frieden!“ Im Sonnengesang hat Franziskus "Bruder Frieden" eine eigene Strophe gewidmet. Er ist ein Geschenk Gottes an seine gesamte Schöpfung, das es zu pflegen und erhalten gilt.
weiterlesen

„Komm heiliger Geist…“

"An der Qualität von Beziehung sehen wir wo der Geist Gottes wirkt". Für den Franziskanertheologen Bonaventura ist die Person des Heiligen Geistes vor allem ein lebendiges Beziehungsgeschehen. Pfingstmeditation von Christof Wolf SJ
weiterlesen

„Nackt dem nackten Christus folgen“

Die Armut Jesu als franziskanischer Lebensentwurf. In der Nachfolge Christi sollen die Brüder sich weder materielles noch geistiges Eigentum aneignen.
weiterlesen

Die Jünger freuten sich, als sie den Herrn sahen

"Das Geheimnis der Auferstehung ermutigt die Angst vor Fremdem zu überwinden und die Türen des Herzens zu öffnen." Brief von Generalminister Michael Perry.
weiterlesen

Das gemeinsame Mahl

"Essen ist nicht nur essen. Es ist immer mehr. Da bin ich eingeladen und spüre in den Gesprächen bei Tisch, wie ich willkommen bin und beschenkt werde." Geistlicher Impuls zu Ostern von Provinzialminister Cornelius.
weiterlesen

Ist Fasten wirklich nur Verzicht?

Was bedeutet für mich Fasten und worauf bin ich bereit zu verzichten? Interview mit Bruder Wolfgang Mauritz über das Leben im Orden im Allgemeinen und die Fastenzeit im Speziellen.
weiterlesen